Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Lektüre für alle: Bücherschrank eröffnet

Vorsfelde Lektüre für alle: Bücherschrank eröffnet

Vorsfelde. Der offene Bücherschrank an der St.-Petrus-Kirche in Vorsfelde wurde am Dienstag eröffnet. Jeder kann in den Schrank Bücher hineinstellen, sich Lektüre mitnehmen, sie zurückbringen oder behalten

Voriger Artikel
Unfallschwerpunkte in Vorsfelde
Nächster Artikel
Riesen-Andrang: WM-Pokal in Vorsfelde

Feierlich eingeweiht: Der „Offene Bücherschrank“ an der Vorsfelder St.-Petrus-Kirche bekam zur Eröffnung auch eine Hinweistafel.

Quelle: Photowerk (he)

Eine Redensart sagt: Gut Ding braucht Weile. Bis zur Eröffnung des Bücherschrankes in Vorsfelde hatte es in der Tat eine ganze Weile gedauert. Bereits vor drei Jahren hatte der Rat grünes Licht für das Projekt gegeben, bis zur Fertigstellung dauerte es dann aber deutlich länger. „Dann muss er gut werden“, zeigte sich Ortsratsmitglied Willi Dörr (SPD) gestern bei der Eröffnung an der St.-Petrus-Kirche überzeugt.

„Es ist aber keine Abstellkammer für Funde aus dem Keller oder vom Dachboden“, stellte Dörr klar. Auch sexistische oder rassistische Bücher haben dort nichts zu suchen. Dass solche Bücher dort nicht landen, dafür sorgen die ehrenamtlichen Bücher-Paten. Eine von ihnen ist Ilona Rabe. „Ich bin Leseratte und Vorsfelderin“, erklärt sie.

Rund 50 Bücher stehen zurzeit im Schrank: Sachbücher, Romane, Kinderlektüre - und eine Kinderbibel. Die hat Propst Matthias Blümel hineingelegt. Er und Pastorin Beate Stecher hatten den Platz an der Kirche bereitgestellt. Stadtrat Thomas Muth hofft, „dass viele Bürger mitmachen“. Morgen wird der zweite Wolfsburger Bücherschrank im Einkaufszentrum Detmerode eröffnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang