Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Lektüre für alle: Bücherschrank eröffnet
Wolfsburg Vorsfelde Lektüre für alle: Bücherschrank eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 04.08.2015
Feierlich eingeweiht: Der „Offene Bücherschrank“ an der Vorsfelder St.-Petrus-Kirche bekam zur Eröffnung auch eine Hinweistafel. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Eine Redensart sagt: Gut Ding braucht Weile. Bis zur Eröffnung des Bücherschrankes in Vorsfelde hatte es in der Tat eine ganze Weile gedauert. Bereits vor drei Jahren hatte der Rat grünes Licht für das Projekt gegeben, bis zur Fertigstellung dauerte es dann aber deutlich länger. „Dann muss er gut werden“, zeigte sich Ortsratsmitglied Willi Dörr (SPD) gestern bei der Eröffnung an der St.-Petrus-Kirche überzeugt.

„Es ist aber keine Abstellkammer für Funde aus dem Keller oder vom Dachboden“, stellte Dörr klar. Auch sexistische oder rassistische Bücher haben dort nichts zu suchen. Dass solche Bücher dort nicht landen, dafür sorgen die ehrenamtlichen Bücher-Paten. Eine von ihnen ist Ilona Rabe. „Ich bin Leseratte und Vorsfelderin“, erklärt sie.

Rund 50 Bücher stehen zurzeit im Schrank: Sachbücher, Romane, Kinderlektüre - und eine Kinderbibel. Die hat Propst Matthias Blümel hineingelegt. Er und Pastorin Beate Stecher hatten den Platz an der Kirche bereitgestellt. Stadtrat Thomas Muth hofft, „dass viele Bürger mitmachen“. Morgen wird der zweite Wolfsburger Bücherschrank im Einkaufszentrum Detmerode eröffnet.

Vorsfelde. Puuh, das war knapp! In Vorsfelde gibt es viele brenzlige Stellen, wo es immer wieder beinahe oder tatsächlich zu Unfällen kommt. Die WAZ hat den Vorsfelder Verkehrswacht-Chef Wilhelm van der Velten gefragt, wie diese Brennpunkte entschärft werden können.

03.08.2015

Vorsfelde. Bisher war es ein ruhiges Jahr für die DLRG Vorsfelde. Trotzdem: An den Wochenende im Sommer ist sie im Wechsel mit der Ortsgruppe Wolfsburg auf der Wachstation am Allersee - und stets für den Ernstfall gerüstet.

02.08.2015

Vorsfelde. Jutta und Jürgen Anders sind treue Unterstützer des Hospizhauses. Am Freitag übergaben die Besitzer der Vinothek in Vorsfelde wieder einen Scheck über 2000 Euro an Geschäftsführer Lucas Weiß und den Vorsitzenden Günther Wagner.

31.07.2015
Anzeige