Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Laster in Hehlingen: Bürgerprotest im Ortsrat
Wolfsburg Vorsfelde Laster in Hehlingen: Bürgerprotest im Ortsrat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.11.2013
Empört: Bürger fordern ein Durchfahrtverbot für Laster in Hehlingen. Ein Fernsehteam filmte den Protest. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Die Bürgerinitiative will den Lkw-Verkehr aus Hehlingen und Rümmer verbannen - und sie brachte ein ZDF-Fernsehteam mit, das eine Reportage über die Bürger dreht (WAZ berichtete). „Heute kann es aber nur um Hehlingen gehen, weil wir nur für unseren Ort zuständig sind“, betonte Ortsbürgermeisterin Ira von Steimker.

Der Hehlinger Wolfgang Kristandt ergriff das Wort: „Wir fordern ein Durchfahrtverbot für Laster über 7,5 Tonnen. Die Firmen können ihre Laster auch über die Autobahn fahren lassen, sie müssen nicht durch den Ort brettern.“ Jessica Kristandt ergänzte: „An einigen Stellen ist es so eng, dass die Laster auf den Gehweg ausweichen - die hätten mich dreimal fast samt Kinderwagen umgefahren.“

Friedhelm Peter, Chef des Wolfsburger Ordnungsamtes, gab den Bürgern Recht: „Die Lkw-Belastung ist hier sehr hoch. Dafür ist die Straße gar nicht ausgelegt.“ Aber, so Peter: „Es gibt keine einfache Lösung. Es ist eine Landesstraße.“ Die könne man weder „mal eben“ für Laster sperren noch generell mit Tempo 30 belegen. „Lassen Sie uns gemeinsam nach Lösungen suchen“, bot er den Bürgern an.

Der Ortsrat legte nach: Auch die Hehlinger Umgehungsstraße gehöre auf die Tagesordnung - bevor die Stadt weitere Baugebiete plane.

bis

Anzeige