Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Lange Ölspur führte gestern quer durch Vorsfelde

Wolfsburg-Vorsfelde Lange Ölspur führte gestern quer durch Vorsfelde

Vorsfelde. Eine lange Ölspur zog sich gestern Morgen quer durch Vorsfelde. Die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde war fast eineinhalb Stunden im Einsatz, um die Spuren zu beseitigen.

Voriger Artikel
Probleme der Pflege: Zeit, Geld, Personal
Nächster Artikel
Neues Projekt in St.-Michael-Kita

Um 8.44 Uhr rückten fünf Einsatzkräfte unter Leitung von Volkmar Weichert aus. „Vermutlich hatte ein Bus Öl verloren“, schließt Weichert aus seinen Beobachtungen, denn: An der Bushaltestelle am Schulzentrum im Eichholz musste die Wehr besonders viel Öl mit Bindemittel aufnehmen. Insgesamt zog sich die sichtbare Spur von der Westumgehung über die Straße Obere Tor, Carl-Grete-Straße, Amtsstraße und Wolfsburger Straße bis zur B188 und laut Aussagen von Bürgern, die die Feuerwehr verständigt hatten, tröpfchenweise weiter bis zum Wolfsburger Hauptbahnhof.

Auf Nachfrage der WAZ untersuchte die WVG ihre Fahrzeuge, konnte aber keinen Schaden feststellen. „Es war keiner der unseren Busse“, sagte Sprecherin Carolin Hoppe. Einige Linien werden aber auch durch Fahrzeuge anderer Busunternehmen versorgt.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr