Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Landfrauen stellen neues Programm vor

Wolfsburg-Vorsfelde Landfrauen stellen neues Programm vor

Vorsfelde. Spannende Vorträge, interessante Fahrten, Kreativ- und Fitness-Angebote: Die Landfrauen aus Vorsfelde und Umgebung haben für 2014 wieder ein attraktives Programm ausgearbeitet. Ab sofort liegt es in Vorsfelder Geschäften aus.

Voriger Artikel
Stadt investiert in Vorsfelde
Nächster Artikel
Ortsrat: Debatte über Kita-Pläne

Sie haben viel vor: Gerdi Klenner, Annemarie Neblung, Hannelore Werthmann, Renate Dehning und Karin Flaschel (v.l.) haben das Landfrauen-Programm erarbeitet.

Quelle: Photowerk (bb)

Die traditionell größten Versammlungen sind die Donnerstags-Treffen im Vorsfelder Schützenhaus: „Wir haben jedesmal um die 200 Besucherinnen“, sagt Landfrauen-Chefin Gerdi Klenner. Die überwiegend älteren Landfrauen können sich auf Vorträge über Konkurrenzverhalten unter Frauen oder „Wie überwinde ich meinen inneren Schweinehund?“ freuen. Außerdem im Programm: Filme über heimische Landschaften.

Jüngere, berufstätige Frauen treffen sich in der Mittwochsgruppe - 50 bis 70 pro Termin. „Für sie gibt es Vorträge über Permament-Make-Up, Männer, Medien und die Aura eines jeden Menschen“, so Klenner.

Auch sind wieder viele Fahrten und Besichtigungen im Programm: So besuchen die Landfrauen das Galerie Theater sowie Dr. Oetker und Gerry Weber in Bielefeld und unternehmen Mehrtagesfahrten nach Heidelberg und Havelland/Potsdam.

Wer kreativ sein will, kann töpfern, nähen oder international kochen lernen. „Beliebt sind auch unser Walking-Treff und die Kinonachmittage“, so Klenner. Die Landfrauen planen zudem einen Flohmarkt im Frühjahr und eine Staudenbörse im Herbst. „Für jeden ist etwas dabei“, schwärmt Klenner. „570 Mitglieder haben wir - wir wollen über 600 werden.“

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr