Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Landfrauen banden die Erntekrone
Wolfsburg Vorsfelde Landfrauen banden die Erntekrone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 01.10.2017
Erntekrone: Am Mast vor der Petruskirche hängt jetzt das Schmuckstück der Landfrauen. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Vorsfelde

Jetzt kann das Erntedankfest kommen: Mit Unterstützung der Werbegemeinschaft „Vorsfelde live“ und der Freiwilligen Feuerwehr wurde die Erntekrone am Mast vor der Petruskirche hochgezogen. So frisch wie in diesem Jahr war das Schmuckstück noch nie.

Erst am Mittwochabend hatten mehr als ein Dutzend Landfrauen unter Regie von Karin Flaschel im Hof der Feuerwehr Kornähren zum Kranz gewunden. „Bis zum Wochenende waren fast 50 unserer Mitglieder noch in der Toskana“, verriet Annemarie Neblung, die den Verein zusammen mit Hannelore Werthmann im Team mit neun weiteren Frauen führt.

Feier unter der Erntekrone: Am Mast vor der Petruskirche hängt jetzt das Schmuckstück der Landfrauen. Quelle: Britta Schulze

Neblung dankte allen Beteiligten. Neben den genannten gehörten Pastorin Beate Stecher, die Tänzer des Heimatvereins und die Jung-Posaunisten von „Johannesblech“ dazu. „Sie wollten nach ihrer Premiere hier im letzten Jahr gern wieder mit dabei sein; das freut uns sehr“, so Neblung.

Landfrauen in Braunschweiger Alltags-Tracht verschenkten Äpfel und das Stammtisch-Team des Goldenen Stern grillte. Alle Gäste wurden gleich zum Erntedank-Gottesdienst mit Taufe in St. Petrus am Sonntag eingeladen. Beginn: 10.30 Uhr; im Anschluss gibt’s Kaffee und Kuchen.

Von Andrea Müller-Kudelka

Böse Überraschung am Mittwochmorgen in der Grundschule Wendschott: Während eines heftigen Gewitters war in der Nacht Wasser ins Gebäude eingedrungen, der Unterricht fällt bis Ende der Woche aus.

27.09.2017

Die Freiwillige Feuerwehr Neuhaus will ihre Jugendfeuerwehr wiederbeleben. Sie lädt am Samstag, 7. Oktober, um 14 Uhr zur Auftaktveranstaltung ins Feuerwehrhaus ein.

30.09.2017

Ein falscher Dachdecker prellt einen Brackstedter um einen fünfstelligen Betrag. Andreas Slabon: „Ich war zu blauäugig. Jetzt will ich andere davor warnen, ebenfalls zu naiv zu sein.“

27.09.2017
Anzeige