Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Lampions, Punsch und Posaunen

Wolfsburg-Vorsfelde Lampions, Punsch und Posaunen

Vorsfelde. Der erste Laternenumzug in diesem Jahr fand am Wochenende in Vorsfelde statt: Die Kita „Schmuddelkinder“ marschierte mit über 100 Teilnehmern einmal rund um den Vorsfelder Pudding.

Voriger Artikel
Eintopf und gutes Wetter: Radsportler beenden Saison
Nächster Artikel
Vorsfelde: Gegendenkmal für das Ehrenmal?

Kita „Schmuddelkinder“: Der Posaunenchor begrüßte die Gäste. Anschließend startete der Laternenumzug durch die Innenstadt.

Quelle: Photowerk (gg)

Schon Tage vorher hatten sich die 52 Kinder auf das Lichterfest vorbereitet: „Sie haben ihre Laternen selbst gebastelt“, berichtet Kita-Leiterin Kerstin Beckroth-Thiele. „Die Mütter waren ganz enttäuscht, dass die Kinder alleine basteln wollten.“ Alles andere als enttäuscht waren die Teilnehmer des Laternenumzugs: Sie wurden vom Posaunenchor Vorsfelde mit Bläsermusik auf dem Hof der Kita empfangen. Anschließend gingen sie - begleitet von der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde - mit den Laternen vorweg einmal um den Pudding. Nach dem Umzug zündeten die Feuerwehrleute das Lagerfeuer an. Für Kinder gab es dann Würstchen und Kinderpunsch, für Erwachsene Schmalzbrote, Hot Dogs und Glühwein. Kerstin Beckroth-Thiele war zufrieden: „Ein sehr schönes Laternenfest.“

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr