Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Kyffhäuser feiern mit 1200 Gästen

Wolfsburg-Vorsfelde Kyffhäuser feiern mit 1200 Gästen

Vorsfelde. Ein erstes Fazit kann Kyffhäuser-Chef Günter Lach vom Volksfest der Kameradschaft schon ziehen. Bayern-Abend und Bollerwagen-Umzug, Empfang der Verein und Verlosung sind vorbei. Insgesamt kamen bislang mehr als 1200 Besucher. „Wir sind zufrieden, denn alles verlief sehr harmonisch“, so der Vorsitzende. Heute um 10 Uhr wird abschließend das Katerfrühstück serviert.

Voriger Artikel
Kyffhäuser-Fest: Bayern auf dem Bürgerplatz
Nächster Artikel
Vorsfelder Fußballer (9) läuft mit Barcelona auf

Höhepunkt: 650 Teilnehmer marschierten mit den Kyffhäusern durch Vorsfelde.

Quelle: Photowerk (mv)

Schade: Beim Bollerwagen-Umzug rumpelten nur vier Karren von der Kirche Richtung Festplatz. DJ Dennis Richter sorgte dort mit Tanzspielen und Tauziehen für Bewegung – rund 30 Kinder machten mit. Lach überlegt: „Vielleicht müssen wir uns 2012 einen Termin außerhalb der Schulferien suchen.“ Bei der Sommerparty am Samstag füllte sich das Zelt erst nur zögerlich, zum Schluss zählten die Veranstalter aber rund 300 Gäste. Die Band „Cheers“ versuchte, Besucher zwischen 25 und 75 Jahren mit Tanzmusik zu begeistern.

„Tief beeindruckt“ war Lach gestern von der Unterstützung durch Vereine aus Vorsfelde und Umgebung. Mehr als 650 Menschen machten beim Festumzug mit; unter anderem die MTV-Handballer, die Trecker und Tor dabei hatten. Und die Drömlingsänger führten wieder ein Boot mit. Farbtupfer: Heimatverein, Landfrauen und Elche.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr