Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kyffhäuser feiern 2015 wieder vier Tage lang

Wolfsburg-Vorsfelde Kyffhäuser feiern 2015 wieder vier Tage lang

Vorsfelde . Die Vorsfelder Kyffhäuser sind mit Resonanz und Verlauf ihres Oktoberfestes am Wochenende zufrieden. Allerdings soll es für 2015 einige Änderungen geben.

Voriger Artikel
Backfestival auf der Burg: Gäste loben Musik und Torten
Nächster Artikel
Keller stand unter Wasser

Volles Zelt: Der Fanfarenzug Elche spielte vor vielen Besuchern. Auch am Festumzug (u.) nahmen viele Vereine und Verbände teil.

Quelle: Sebastian Bisch

„Gourmetfest, Drachenbootrennen, Wassershow in der Autostadt, wir hatten große Konkurrenzveranstaltungen“, sagt Kyffhäuser-Chef Günter Lach. „Dafür war der Besuch unseres Festes insgesamt gut.“

Das Katerfrühstück zu Beginn des Festes am Freitag werde es aber nicht mehr geben: „Diesmal ging es nicht anders“, betont Lach. „Aber im nächsten Jahr wird das Katerfrühstück wieder am Montag stattfinden. Darauf haben sich die Leute einfach eingestellt.“ Im Klartext: Das Kyffhäuserfest dauert dann wieder vier Tage statt wie diesmal drei. Ob der Seniorennachmittag dann wieder freitags statt samstags statt findet, steht noch nicht fest.

Am Termin hingegen wollen die Kffhäuser festhalten: „Ende September ist einfach zu spät“, so Lach. „Dann ist es im Zelt zu kalt. Deshalb soll unser Volksfest im nächsten Jahr wieder Anfang September steigen.“ Ein dickes Lob spricht Günter Lach allen Spendern aus: „Die Spendenbereitschaft war diesmal sehr gut.“ Ohne Spenden sei ein solches Fest kaum zu finanzieren. Ein großer Teil des Geldes fließt auch über den Losverkauf in die Kyffhäuser-Kasse. Die Kameradschaft hat auch diesmal wieder zehn Fahrräder und ein E-Bike verlost. Einige Gewinne müssen noch abgeholt werden: Das E-Bike hat die Losnummer 4902 gewonnen; über Fahrräder dürfen sich die Besitzer der Losnummern 2770, 1356, 2608, 2680 und 4117 freuen. Die Gewinner sollen sich melden.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände