Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kyffhäuser bauen ihr Festzelt auf

Wolfsburg-Vorsfelde Kyffhäuser bauen ihr Festzelt auf

Vorsfelde. Die Vorbereitungen der Kyffhäuser für ihr Oktoberfest (27. bis 30. September) laufen auf Hochtouren: Gestern bauten sie gemeinsam mit Festwirt Thomas Weber das große Bayernzelt auf.

Voriger Artikel
Unglaublich: Altes Sofa in die Aller geworfen!
Nächster Artikel
Verkaufsoffener Sonntag und Weihnachtsmarkt

Es geht los: Die Kyffhäuser bauten gestern das große Bayernzelt fürs Oktoberfest auf (r.). Auch der Schaustellerpark nimmt Gestalt an.

Quelle: Photowerk (mv)

Auch der Schaustellerpark nimmt Gestalt an.

„Mit dem Aufbauen des Zeltes stimmen wir uns traditionell aufs Fest ein“, sagte Kyffhäuser-Chef Günter Lach in einer Arbeitspause. 15 Kyffhäuser halfen Webers Team beim Aufbau des imposanten Zeltes: Es ist 750 Quadratmeter groß, verfügt über Innenbalkon und Außenterrasse und hat keine Pfeiler. „Ideal“, betonte Lach.

Auch beim Blick nach draußen war er zufrieden: Autoscooter, Los- und Schießbude, Karussell und Imbissstände - der Schaustellerpark bietet jeder Altersgruppe etwas.

Bis morgen Früh muss alles stehen: Die Kyffhäuser treffen sich um 7.30 Uhr am Vereinsheim, am „Goldenen Stern“ und an der Helmstedter Straße zum Grünes-Holen. Um 14 Uhr beginnt der Vorsfelder Seniorentag im Festzelt, organisiert vom Arbeitskreis der Seniorengemeinschaften. Offiziell läuten die Kyffhäuser ihr Oktoberfest um 20.30 Uhr mit dem Fassanstich ein, danach spielen die „Allertaler“ beim Bayerischen Bierabend. Außerdem ehren die Kyffhäuser die Gewinner ihrer Schießwettbewerbe.

Am Samstag beginnt um 15 Uhr das Kinderfest. Ab 20 Uhr laden die Kyffhäuser zur Oktoberfestparty mit „Bertis Buben“ ein. Höhepunkt am Sonntag ist der große Festumzug (14 Uhr). Um 18.30 Uhr findet eine Fahrrad- und E-Radverlosung statt. Das Fest endet am Montag um 10 Uhr mit dem Katerfrühstück.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3