Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Kunstpfad: Andrang in Ateliers
Wolfsburg Vorsfelde Kunstpfad: Andrang in Ateliers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 13.06.2014
Kunstpfad: Jasmin Lange und Daniela Fochler sind erstmals dabei (l.), Sibylle Kreuder und Monika Gellert mochten die Skulpturen von Axel Alt (r.). Quelle: Photowerk (mbb/2)
Anzeige

Eine Premiere gibt es bei der neunten Ausgabe des Kunstpfads: Erstmals sind mit dem Stoff-Geschäft „Nähwahna“ von Jasmin Lange und dem Kreativ-Treff „Nähwittchen“ von Sebastian Fochler auch Teilnehmer aus der Vorsfelder Südstadt dabei. Bei „Nähwittchen“ verkaufen Kunsthandwerker Selbstgefertigtes, im dazugehörigen Café können Gäste sich Kuchen und Kaffeekreationen schmecken lassen. Ihren Kunstpfad-Beitrag gestalten die benachbarten Shops wie ein Sommerfest, mit Glücksrad, Näh-Workshops, Kinder-Buttons sowie Porzellan-Bemalen mit Gast-Ausstellerin Sigrid Meier. „Wir erhoffen uns, dass wir bekannter werden“, so Daniela Fochler von „Nähwittchen“.

Bei den meisten teilnehmenden Ateliers stellen auch Gast-Künstler ihre Arbeiten aus. Bei Keramik-Künstler Axel Alt sind es Taschen von Cornelia Witt, Pappmaché-Figuren von Monika Elsner, Kalligrafie von Kathrin Thienel sowie Stoff und Stickerei von Heidi Thienel. Es gibt viel zu sehen für die Besucher: „Wunderschön, ganz originelle Sachen“ entdeckte Sibylle Kreuder. Monika Gellert gefiel die Atmosphäre in den Ausstellungsräumen: „Schön, dass es in den Werkstätten gezeigt wird und nicht in einer großen Halle.“

Die Künstler waren mit dem Auftakt-Tag schon „zufrieden“, so Witt. Heidi Thienel freute: „Gleich um 10 Uhr waren die ersten Gäste da.“

mbb

Anzeige