Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kunsthandwerkermarkt beginnt am Samstag

Wolfsburg-Neuhaus Kunsthandwerkermarkt beginnt am Samstag

Neuhaus. Freunde von hochwertigem Kunsthandwerk sollten sich am Wochenende nicht zu viel vornehmen: Von Samstag bis Montag, 3. Oktober, findet der 27. Herbstmarkt der Kunsthandwerker auf Burg Neuhaus statt.

Voriger Artikel
„Wasser für Kenia“: Urkunde für die Realschule
Nächster Artikel
Vernachlässigt die Stadt die Straßenreinigung?

Filigran: Auch Holzspielzeug gibt es beim Herbstmarkt zu kaufen.

Quelle: Foto: Britta Schulze

„63 Aussteller kommen aus ganz Deutschland angereist“, sagt Organisator Peter Klarhorst. „Drei aus dem Ausland.“ Er ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Kunsthandwerk, die den Herbstmarkt gemeinsam mit dem Kulturwerk der Stadt Wolfsburg ausrichtet. In der Szene der professionellen Kunsthandwerker gilt das Event in Neuhaus als einer der beliebtesten Kunsthandwerkermärkte in Deutschland.

Kein Wunder, dass Klarhorst immer wieder mehr Bewerbungen auf den Tisch bekommt als Platz da ist. „Aus den vielen Bewerbungen haben wir 13 neue Aussteller ausgewählt“, berichtet Klarhorst. Hauptattraktion ist Ulrike Cordes aus Glücksstadt: Sie stellt Taschen aller Art aus Fahrradschläuchen her.

Neu sind außerdem selbsthaftende Lesezeichen, Kreiselwunder und besonderes Lederdesign. Neben den Debütanten sind auch wieder viele bekannte und seit Jahren beliebte Kunsthandwerker dabei - etwa Schmuckdesigner Rainer Itzke, die Bürstenmanufaktur Dresden und Buchbinder Gundolf Hans. Geöffnet ist der Kunsthandwerk täglich von 11 bis 18 Uhr, Parkplätze sind am Ortseingang von Neuhaus ausgeschildert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr