Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Krolls geben Heizölgeschäft auf
Wolfsburg Vorsfelde Krolls geben Heizölgeschäft auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 28.11.2014
Aus nach 53 Jahren: Bernhard Kroll und sein Bruder Wolfgang vom Vorsfelder Kiebitzmarkt geben den Heizölhandel auf. Das Geschäft bleibt aber weiterhin geöffnet. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Zwar war 2014 kein besonders gutes Jahr für Heizöl, aber das trug nicht zum Entschluss bei, den Heizölhandel einzustellen. „Das Geschäft ist schon seit Jahren rückläufig“, sagt Bernhard Kroll. Es sind vielmehr Altersgründe, die die beiden zur Aufgabe des Handels veranlasst haben.

Das Geschäft mit dem Heizöl kennen die Krolls von der Pieke auf. Der Vater hatte es 1961 aufgezogen, auf dem Gelände am Bahnhof befindet sich das Heizöllager mit den Hochtanks. Hier fanden bis zu 180.000 Liter Öl Platz - jetzt wird das Lager geschlossen und irgendwann abgerissen.

Der langjährige Öl-Fahrer Friedhelm Wilkens war mit seinem Tankwagen vor allem im Herbst unterwegs und belieferte die Kunden. Zuletzt waren es rund 1500. Die beste Zeit für Heizöl war Ende der 90er. „Da haben wir bis zu zehn Millionen Liter pro Jahr verkauft.“ Damals habe Öl die Kohle verdrängt, mittlerweile setzen Eigenheimbesitzer auf Fernwärme, Altbauten sind so gut saniert, dass deutlich weniger Öl zum Heizen nötig ist. Zuletzt verkaufte man nur noch vier Millionen Liter im Jahr.

Immerhin, und das macht die Krolls froh, Öl-Fahrer Friedhelm Wilkens wird nicht arbeitslos: Die Firma Team aus Helmstedt übernimmt ihn und die Betreuung der Kroll-Kunden.

jes

Vorsfelde. Was passiert mit der St.-Petrus-Kita in Vorsfelde? Gibt es eine Sanierung des bestehenden Gebäudes in der Hermann-Löns-Straße oder entsteht ein Neubau? Vieles deutet auf einen Neubau hin, aber zurzeit sieht es so aus, als ob das Projekt ruhe. Nein, sagt die Stadt. „Die Abstimmungsgespräche sind noch nicht abgeschlossen“, so Stadtsprecher Andreas Carl.

01.12.2014

Hehlingen. Leben retten: In der Hehlinger Mehrzweckhalle wird es bald einen Defibrillator geben. Das medizinische Gerät, das bei Herzinfarkten eingesetzt wird, ist auf Initiative der Freiwilligen Feuerwehr angeschafft worden.

30.11.2014

Vorsfelde. Die Vorsfelder Kaufleute an der unteren Langen Straße schmücken ihre Geschäfte einheitlich: Gestern stellten sie 24 Tannenbäume auf, die ab heute mit Schleifen und Beleuchtung für Weihnachtsstimmung sorgen. Zudem gibt es wieder einen Adventskranz vor der Kirche.

27.11.2014
Anzeige