Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Kommt Uschi Glas nach Vorsfelde?
Wolfsburg Vorsfelde Kommt Uschi Glas nach Vorsfelde?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 08.11.2018
Projekte mit prominenter Unterstützung: Kickbox-Europameister Guido Wedekind (r.) leitete an der Heidgartenschule einen Selbstbehauptungskursus. Uschi Glas ist Schirmherrin des Projektes „Brotzeit“. Quelle: Fotos: privat/Archiv
Vorsfelde

Die Vorsfelder Heidgartenschule lädt sich hochkarätige Gäste für ihre Projekte ein: Kürzlich gab der Kickbox-Europameister Guido Wedekind einen Selbstbehauptungs-Kursus in der Schule. Ende November startet das Frühstücks-Projekt „Brotzeit“ – die Schule hat Schirmherrin und Schauspielerin Uschi Glas dazu eingeladen.

Das steckt hinter dem Projekt „Brotzeit“:

Beim Projekt „Brotzeit“ geht es um zweierlei: Grundschüler sollen täglich ein gesundes und frisches Frühstück bekommen, außerdem sollen im Rahmen des Projektes Grundschüler und Pensionäre miteinander ins Gespräch kommen. TV- und Kino-Star Uschi Glas unterstützt das Projekt „Brotzeit“ seit langem. „Vor kurzem war sie bei ’Brotzeit’ in Salzgitter“, sagt Michael Rodowsky, Leiter der Heidgartenschule. „Wir werden sie auch nach Vorsfelde einladen.“

Projektstart Ende November

Starten soll das Projekt laut Koordinatorin Tanja Stenzig Ende November. Dann bekommen Kinder – die am Projekt teilnehmen – morgen von 7.15 bis 8 Uhr ein gesundes Frühstück serviert. „Von Pensionären ab 55 Jahren“, betont Stenzig. „Dafür suchen wir noch einige Pensionäre.“ Interessierte können sich bei ihr unter Telefon 05361/ 2393620 melden. Oder direkt in der Heidgartenschule unter Telefon 05363/ 976840. „Aktuell haben wir schon über 60 Anmeldungen“, freut sich Rodowsky. Bei insgesamt 150 Schülern sei aber „noch Luft nach oben“, betont er.

Kickbox-Europameister arbeitet mit 150 Grundschülern

Bereits abgeschlossen ist das einwöchige Projekt mit Kickbox-Europameister Guido Wedekind. „Er ist langjähriger Trainer und Europameister für fernöstliche Selbstverteidigungslehre“, erklärt Rodowsky. Wedekind habe eine Woche lang mit den 150 Grundschülern gearbeitet. „Dabei ging es vor allem darum ’nein’ zu sagen“, so Schulleiter. Die Kinder hätten gelernt, „Streit aus dem Weg zu gehen und Eskalationen zu vermeiden.“ Sie hätten aber auch Techniken gelernt, mit denen sie sich bei An- und Übergriffen von Jugendlichen und Erwachsenen verteidigen können. Oft reiche aber schon ein selbstbewusstes Auftreten, um Handgreiflichkeiten zu vermeiden. Und jeder Sportler: Zu wissen, dass man Abroll- und Abwehrtechniken beherrscht, stärkt das Selbstvertrauen ungemein.

Der Elternratsvorsitzende Lars Enault ist begeistert: „Zwei tolle Projekte, die wir gerne unterstützen.“

Von Carsten Bischof

In Wendschott ist am Donnerstagmorgen ein Holzschuppen im Garten eines Einfamilienhauses in der Straße Am Anger in Brand geraten. Gegen 7.30 Uhr hatte eine aufmerksame Nachbarin Brandgeruch wahrgenommen und Rauchentwicklung aus dem Nachbargarten bemerkt.

08.11.2018

Vorsfeldes neuer Polizeichef Sven-Marco Claus absolvierte seinen Antrittsbesuch bei Ortsbürgermeister Günter Lach und Verwaltungsstellenleiter Hartmut Stapelfeld. Die wichtigsten Themen dabei: Einbrecherjagd und Verkehrssituation.

07.11.2018
Vorsfelde Empfang im Niedersachsenhaus - Wilhelm Daehre feiert heute 80. Geburtstag

Einer der bekanntesten Wendschotter wird heute 80 Jahre alt. Wilhelm Daehre – Ex-Ortsbürgermeister und Dorfvereins-Gründer – lädt ab 17 Uhr Weggefährten und Vereinsvertreter zum großen Geburtstagsempfang ins Niedersachsenhaus ein.

06.11.2018