Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Kita in Wendschott im Spätsommer fertig
Wolfsburg Vorsfelde Kita in Wendschott im Spätsommer fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 11.03.2018
Es geht gut voran: Die Kita Wendschott soll im Spätsommer 2018 fertig sein. Anmeldungen werden bereits entgegengenommen.  Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wendschott

 Das sind mal gute Neuigkeiten für Wendschott: Die Stadt geht fest davon aus, dass die neue Kita am Sportplatz im Spätsommer 2018 fertig ist und in Betrieb gehen kann. Auch die veranschlagten Baukosten von rund 4,28 Millionen Euro werden vermutlich eingehalten.

Immer mehr junge Familien

Das Baugebiet Wildzähnecke II füllt sich zusehends mit jungen Familien, die Krippen- und Kita-Plätze für ihre Kinder brauchen. Direkt am Rand des Neubaugebietes, neben dem Wendschotter Sportplatz, baut die Stadt eine Kita, in der rund 80 Kinder betreut werden können. Zwei Krippen- und zwei Kita-Gruppen. Betreiber des Kindergartens ist der AWO-Bezirksverband Braunschweig.

Nimmt schon Gestalt an: Der Kita-Neubau in Wendschott. Quelle: Britta Schulze

„Um auf veränderte Bevölkerungsentwicklungen reagieren zu können, ist das Grundstück bereits so angelegt, dass bei Bedarf eine weitere Gruppe in einem ergänzenden Solitärbau untergebracht werden kann“, sagt Ralf Schmidt, Sprecher der Stadt Wolfsburg. „Bereits jetzt zeigt sich, dass diese Ergänzung notwendig sein könnte, so dass die konkrete Planung dieser Erweiterung bereits begonnen wurde.“

Alle Wände stehen

Aktuell, so Schmidt, sei die „Gebäudehülle verschlossen“. Im Klartext: Alle Wände stehen, das Dach ist drauf und alle Fenster und Türen sind drin. Ab Mitte März, so Schmidt, soll der Innenausbau „intensiviert“ werden. Trotz der Wetterkapriolen – erst eisige Minusgrade, jetzt frühlingshafte Temperaturen – habe der geplante Fertigstellungstermin zum Spätsommer 2018 „zum jetzigen Zeitpunkt“ Bestand.

Einhalten lasse sich nach aktuellem Stand der Ausschreibungen auch das geplante Budget von rund 4,28 Millionen Euro einhalten. Einschließlich Hochbau, Einrichtung und Ausstattung. „In den kommenden Tagen werden vorrangig Estricharbeiten ausgeführt“, berichtet Ralf Schmidt. Die Kita nimmt übrigens schon Anmeldungen für Krippen-und Kita-Plätze entgegen.

Von Carsten Bischof

Weniger Straftaten, mehr Fälle aufgeklärt: Die Polizeistation Vorsfelde hat ihre Kriminalitätsstatistik 2017 vorgestellt. Und verspricht: Man werde weiterhin auf der Straße präsent sein und abschreckend wirken.

07.03.2018
Vorsfelde WAZ-Aktion „Schritt für Schritt“ - Team Reislingen/Neuhaus ist mit Feuereifer dabei

13 Teams starten bei der WAZ-Aktion „Schritt für Schritt“ – eines davon ist das Team Reislingen/Neuhaus. „Wir haben Spaß, wollen aber natürlich auch gewinnen“, sagt Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Friedrichs.

07.03.2018
Anzeige