Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Kita: Verwaltung erstellt Konzept für die nötige Erweiterung

Hehlingen Kita: Verwaltung erstellt Konzept für die nötige Erweiterung

Hehlingen. Die Hehlinger Kita muss dringend erweitert werden (WAZ berichtete). Vor einigen Wochen nahmen Architekten die Einrichtung in Augenschein.

Voriger Artikel
Vorsfelder Chöre: Aktion könnte wiederholt werden
Nächster Artikel
Hermann-Löns-Straße: Sanierung verschoben?

Hattorf: Die Kita platzt aus allen Nähten, 2013 sollen Ausweich-Container aufgestellt werden.

Quelle: Photowerk (mv/Archiv)

Der Bericht steht aber noch aus - und damit auch die Planung, wie die Erweiterung aussehen soll.

Alles sahen sich die Architekten an, Kita-Räume, Keller, den neuen Außenbereich. An der Konzept-Erstellung waren übrigens auch Kita-Mitarbeiter, Eltern und Kinder beteiligt. Laut Stadtsprecherin Raphaela Hensch liegen der Verwaltung inzwischen zwei Konzeptstudien vor, die zurzeit geprüft werden. Hensch: „Nach dem Abschluss der Prüfung werden wir dann auf den Trägerverein zugehen, um die weiteren Schritte zu besprechen.“

Wunsch der Kita ist es laut Leiterin Indra Malyska, dass die Kita in Hehlingen auch weiter unter einem Dach bleibt und nicht etwa in mehreren Gebäuden untergebracht wird.

Für einen kurzen Schrecken hatte im Übrigen die Investitionsliste der Stadt für 2013 gesorgt: „Da waren fast alle Kitas aufgeführt - aber unsere nicht“, so Malyska. Ähnlich ging es der Hattorfer Kita. Dort sollte 2013 ein Kita-Container aufgestellt werden und danach die bauliche Erweiterung folgen. Stadträtin Iris Bothe gab Entwarnung: „Alles bleibt bei den Absprachen“ - die Maßnahmen an diesen beiden Kitas würden aus einem anderen Topf finanziert und stünden daher nicht auf der Liste.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel