Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Kirchenchor: Cäcilienfest mit viel Musik gefeiert
Wolfsburg Vorsfelde Kirchenchor: Cäcilienfest mit viel Musik gefeiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 23.11.2014
Kirchenchor St. Michael: Im Rahmen des Cäcilienfestes fand auch ein Mittagessen statt - natürlich musikalisch begleitet. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Die heilige Cäcilia ist die Schutzpatronin der Chöre und ihr eigentlicher Festtag der 22. November. „Aber da wir samstags in der St.-Michael-Kirche keinen Gottesdienst haben, feiern wir das Fest immer am Sonntag“, so Jürgen Valentin, der erste Vorsitzende des Kirchenchors.

Den gestrigen Gottesdienst untermalte der St.-Michael-Chor musikalisch. Unter der Leitung von Monika Günterberg sangen die rund 30 Chormitglieder „Hoch tut Euch auf!“ und „Singet dem Herrn ein neues Lied“. Zum Abschluss unterstützte der Chor zudem den Gemeindegesang „Großer Gott wir loben Dich“.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand im Pfarrsaal ein Zusammentreffen mit den Förderern des Chors statt. Vor dem gemeinsamen Mittagessen mit rund 50 Teilnehmern sang der Chor den Förderern als Dankeschön für die Unterstützung ein Ständchen. „In diesem Jahr haben wir ‚Ubi Caritas‘ gesungen, davon bekommt man eine Gänsehaut“, so Valentin.

Zum 65. Jubiläum des St.-Michael-Chors im nächsten Jahr ist dann etwas Besonderes geplant: „Wir werden einen Gottesdienst im Hildesheimer Dom musikalisch gestalten“, kündigt Valentin an.

sfi

Hehlingen. Stimmungsvoller Abend im Schießheim der Hehlinger Kyffhäuser: Die Kameradschaft hatte jetzt zum dritten Mal das Duo Kaluza und Blondell (früher: Kaluza und Co.) zu Gast. Und die beiden Musiker sorgten für viel gute Laune im Vereinsheim.

26.11.2014
Vorsfelde Wolfsburg-Hehlingen - Einbrecher in Hehlingen

Einbrecher richteten am Wochenende in Hehlingen einen Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro an.

23.11.2014

Vorsfelde. Die Vorsfelder Lions haben gestern den beiden großen christlichen Kirchen der Eberstadt insgesamt 5000 Euro gespendet. Jeweils 2500 Euro für die evangelische Propstei und für die katholische St.-Michael-Gemeinde. „Das Geld stammt aus dem Verkauf unserer Adventskalender“, erklärte Lions-Präsident Christian Türksch. Es soll Bedürftigen zu Gute kommen.

21.11.2014
Anzeige