Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Kinder und Eltern feiertenein stimmungsvolles Lichterfest
Wolfsburg Vorsfelde Kinder und Eltern feiertenein stimmungsvolles Lichterfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 10.11.2014
Immer ein Hit: Beim Stockbrotbacken an der Feuerschale hatten beim Lichterfest gestern Kinder und Eltern Spaß auf dem Aktivspielplatz „Buntspecht“ in Vorsfelde. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Bernd Geffers, sei Jahren als Vorsitzender des Elternvereins aktiv, sorgte mit seinem Team für Bratwurst und ein tolles Ambiente. „Wir haben hunderte Teelichte aufgestellt“, erzählte er und freute sich über das große Interesse: „Es läuft perfekt. Es ist immer schön, wenn die Eltern mit ihren Kinder gemeinsam hierher kommen.“

Das Ferienprogramm, das mit dem Lichterfest nach zwei Wochen voller Aktionen zu Ende ging, war dagegen nur für den Nachwuchs gedacht. Gudrun Kramer-Weber, Leiterin des Buntspecht-Teams, war ebenfalls zufrieden. „Es wurde sehr gut angenommen, täglich waren zwischen 40 und 45 Kinder hier“, berichtete sie, „darunter einige Neulinge aus anderen Stadtteilen oder auch aus dem Kreis Gifhorn.“

Aus Rühen kam zum Beispiel Hanna (7), die auch gestern fröhlich mitfeierte. Zum Töpfern hatte sie sich ursprünglich angemeldet, das Häuser-Bauen auf dem Gelände machte ihr dann aber am meisten Spaß. „Und wir finden es auch ganz toll hier“, sagte ihre Mutter Ulrike Rusteberg. Die Vorsfelderin Kjara (5) kam mit ihrer Mutter Svenja Lambert zum Lichterfest und backte begeistert Stockbrot. Beiden gefiel es ausgesprochen gut: „Wir kommen jetzt bestimmt öfter.“

amü

Neuhaus. Riesenjubel gestern im Neuhäuser Hotel An der Wasserburg: Der Michelin-Feinschmecker-Führer hat das Hotelrestaurant Saphir mit einem Stern ausgezeichnet. Damit gibt es in Wolfsburg nach dem Aqua (Ritz-Carlton, drei Sterne) und dem La Fontaine (Fallersleben, ein Stern) nun die dritte Sterne-Küche.

06.11.2014
Vorsfelde Wolfsburg-Reislingen - Probstsche Kuhle bald Bauland?

Reislingen. Wer lange genug bohrt, erreicht sein Ziel: Der Ortsrat Neuhaus/Reislingen fordert seit Jahren die Umsiedlung der Gewerbeunternehmen aus der Probstschen Kuhle und die Ausweisung eines Neubaugebietes an dieser Stelle. Mit Erfolg!

09.11.2014

Vorsfelde. Seit einigen Tagen gilt der neue Busfahrplan - und seitdem steht das Telefon des Ortsbürgermeisters Günter Lach nicht mehr still. „Anwohner der Carl-Grete-Straße beschweren sich über Busse, die am Schulzentrum parken“, berichtete der Politiker. „Genau das wollte der Ortsrat ja gerade nicht!“

05.11.2014
Anzeige