Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Kiesbetten, Totholz und Findlinge für Renaturierung
Wolfsburg Vorsfelde Kiesbetten, Totholz und Findlinge für Renaturierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.10.2016
Startschuss für die Pilotstrecke: Die Aktion Fischotterschutz präsentierte am Freitag den revitalisierten Abschnitt der Kleinen Aller bei Brackstedt. Quelle: Jörg Rohlfs
Anzeige

Bei dieser vierten Maßnahme an der Kleinen Aller zwischen Jembke und Brackstedt wurden bereits im August Kiesbetten angelegt, das Flussbett zur Strömungslenkung verengt sowie Totholz und Findlinge eingebracht, um in dem Gewässer, das vormals stark begradigt wurde, wieder „mehr Lebensräume“ zu schaffen, wie Anke Wilharms von der Aktion Fischotterschutz erläuterte.

Dazu notwendig waren unter anderem nicht nur 150 Tonnen Kies und 32.000 Euro (vom Bundesamt für Naturschutz, VW und der Aktion Fischotterschutz), sondern auch die Zusammenarbeit der Wasser- und Naturschutzbehörden aus Wolfsburg und Gifhorn sowie dem Aller-Ohre-Verband. „Das ist oft ein Hindernis bei der Verwirklichung solcher Projekt, aber hier hat das super funktioniert“, so Wilharms, die sich auch bei Christiane Schuster, Inhaberin der Brackstedter Mühle, bedankte, auf deren Grund und Boden die Strecke angelegt wurde und die der Öffentlichkeit bei Interesse auch Zutritt gewährt auf ihre Schafwiese. Eine Schautafel am Ufer bietet Infos zur Maßnahme.

Auf der östlichen, der Wolfsburger Seite der Kleinen Aller werden noch Bäume gepflanzt, die Lebensraum bieten und das Wasser beschatten sollen. Am Westufer wird im November die Jembker Grundschule ebenfalls eine Pflanzaktion durchführen. Die Entwicklung und Veränderung der Pilotstrecke in den kommenden Jahren durch Hochwässer und andere Einflüsse soll beobachtet und dokumentiert werden.

jr

Vorsfelde. Das Vorsfelder Schulzentrum wird mit Containern erweitert: Seit Dienstag stellen Arbeiter auf dem Hartplatz zwischen Schulzentrum und MTV-Center Mobilbauten auf. Auch im Gebäude selbst wird in der Ferienzeit mächtig gearbeitet.

15.10.2016

Brackstedt. Den Anwohnern reicht es: Seit zehn Jahren gibt es das Baugebiet Heidkamp in Brackstedt. Fast alle Straßen sind mittlerweile gepflastert, doch in Gerber- und Schusterstraße fehlt immer noch ein Belag.

14.10.2016

Vorsfelde. Verwirrung um einen angeblichen Verkauf des "Akropolis" in Vorsfelde: Der Restaurantbetrieb in der Meinstraße läuft ganz normal weiter, auch wenn eine Anzeige einen anderslautenden Eindruck erwckt hatte.

13.10.2016
Anzeige