Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kein freier Raum: Unterricht auf dem Flur!

Wolfsburg-Vorsfelde Kein freier Raum: Unterricht auf dem Flur!

Vorsfelde. Mathematik-Unterricht auf dem Flur? Deutsch-Unterricht auf dem Fußboden? Undenkbar. Andere Regeln gelten offenbar für das Schulfach Darstellendes Spiel, zumindest am Vorsfelder Phoenix-Gymnasium. Seit der Fachraum zur Bücherei wurde, findet der Unterricht immer dort statt, wo gerade Platz ist.

Voriger Artikel
Lions: Star-Pianist gibt Benefiz-Konzert
Nächster Artikel
Familienzentrum: Bald ziehen 155 Kinder ein

Zum Proben bleibt oft nur der Flur: Seit am Phoenix-Gymnasium ein Fachraum zur Bücherei umfunktioniert wurde, gibt es für das Fach Darstellendes Spiel keinen Raum mehr.

Quelle: Roland Hermstein

Ihrem ganzen Ärger machten die Lehrer kürzlich bei der Aufführung „Phoenix All-Stars“ Luft (WAZ berichtete). Manja Erdmann, Fachobfrau für Darstellendes Spiel: „Wir hätten gern etwas aufgeführt, gerade können wir aber nur protestieren.“ Seit der einzige Fachraum für Darstellendes Spiel (ein versetzungsrelevantes Fach) zur Bibliothek geworden sei, „wandern wir durch die Räume“.

Wenn es denn freie Räume gibt. In den Klassen sieben bis zehn gibt es jeweils zwei Kurse im Darstellenden Spiel. „Oft machen wir auch Unterricht auf dem Flur!“, klagt Lehrerin Edelraut Marunde. Ihre Kollegin Sigrid Köther betont: „Dann haben wir nicht mal Tafeln zur Verfügung, dabei besteht das Fach nicht nur aus Praxis, sondern auch aus Theorie.“ Gemeinsam mit ihrem Kollegen Arne Laqua hoffen die Lehrerinnen, dass Schulleitung und Stadt für eine Verbesserung der Situation sorgen.

Stadtsprecher Andreas Carl betont: „Dem Geschäftsbereich Schule ist erst seit Ende April bekannt, dass innerhalb der Schule eine andere Nutzung der Räume verabredet wurde.“ Aber: „Es besteht die Möglichkeit, die Bühne im Bereich der ‚Muschel‘ im Bauteil C zu nutzen.“ Allerdings nur eingeschränkt: Sie sei auch Aufenthalts- und Pausenfläche.

Dennoch gibt es Hoffnung: Das Schulzentrum soll um eine Mensa und zehn zusätzliche Unterrichtsräume erweitert werden. In der Zwischenzeit könnten die Schüler in den Pausen andere Aufenthältsflächen nutzen - und das Darstellende Spiel die ‚Muschel‘ für den Unterricht.

kn/bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg-Vorsfelde
Ein Flur als provisorischer Klassenraum, ein durchlöchertes Dach, saure Schüler ohne Theater-Raum: Alltag am Phoenix-Gymnasium.

Vorsfelde. Am Phoenix-Gymnasium muss das Fach Darstellendes Spiel wegen Platzmangel auf dem Flur unterrichtet werden (WAZ berichtete), für Schulleiter Wolfgang Preuk brachte „dieser Tropfen das Fass zum Überlaufen“. An der Schule gebe es zahlreiche Miss-Stände, die der Stadt und der Schulmodernisierungs-Gesellschaft WSM teils seit Jahren bekannt seien: „Aber es passiert einfach nichts.“

mehr
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang