Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Karl Haberstumpf ist wieder Chef der Drömlingsänger
Wolfsburg Vorsfelde Karl Haberstumpf ist wieder Chef der Drömlingsänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 12.01.2016
Die Vorsfelder Drömlingsänger: Der Shantychor will mit neuem Vorstand in ruhigeres Fahrwasser zurückkehren. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Klaus Hoppe ist neuer Kassierer. Haberstumpf betonte: „Jetzt kehrt hoffentlich wieder Ruhe ein bei den Drömlingsängern.“

Haberstumpf war unter Alfred Ristau, Gründer des Shantychores, zunächst fünf Jahre lang Kassierer, später sechs Jahre lang Vorsitzender. Aus Altersgründen hörte er vor zwei Jahren als Chorchef auf, die Mitglieder ernannten ihn zum Ehrenvorsitzenden.

Nachfolger als Vorsitzender der Drömlingsänger wurde Theodor Harneid. Doch mit seinem Führungsstil waren nicht alle Drömlingsänger einverstanden, drei Vorstandsmitglieder traten aus Protest von ihren Ämtern zurück - zwei von ihnen warf er aus dem Chor. Sogar die Polizei rief er, um ein drittes ehemaliges Vorstandsmitglied aus dem Rolf-Nolting-Haus bringen zu lassen (WAZ berichtete). Vorgänge, die rasch zum Gesprächsstoff in Vorsfelde wurden.

Jetzt baten einige Drömlingsänger Karl Haberstumpf, sich wieder zur Wahl zu stellen: „Das habe ich daraufhin gemacht“, berichtet. „Es macht mir Freude, wieder für zwei Jahre Vorsitzender des Shantychors zu sein.“ Er wolle jetzt dafür sorgen, „dass wieder Ruhe einkehrt“. Wie das geschehen soll, will der Vorstand jetzt intern besprechen.

Theordor Harneid war gestern für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

bis

Vorsfelde. Kreative Texte, eingängige Melodien und eine Stimme, die unter die Haut geht: Die Vorsfelderin Mandy Aiuto ist Musikerin durch und durch - und hat gerade ihre erste CD aufgenommen.

11.01.2016

Im Laufe des Samstagnachmittags und frühen Abends wurden in den Stadtteilen Reislingen und Detmerode drei Einbrüche in Wohnhäuser und Wohnungen verzeichnet, während die Bewohner nicht zu Hause waren. Die Täter erbeuteten wenig Bargeld und Schmuck. Die genaue Schadenshöhe noch nicht fest.

12.01.2016

Vorsfelde. Am Wochenende haben bislang unbekannte Täter versucht in zwei Lebensmittelmärkte in Vorsfelde einzudringen. Während der Einbruch in einen EDEKA-Markt gelang, scheiterte ein zweiter Versuch bei einem ebenfalls in Vorsfelde ansässigen Penny-Markt. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

11.01.2016
Anzeige