Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Jugendliche gestalten Hütte am Bolzplatz neu
Wolfsburg Vorsfelde Jugendliche gestalten Hütte am Bolzplatz neu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 11.06.2018
Schönes Engagement in Hehlingen: Die Hütte am Bolzplatz soll von Kindern und Jugendlichen neu gestaltet werden. Quelle: Archiv
Anzeige
Hehlingen

Die Aktion „Verschönerung des Hehlinger Bolzplatzes“ startet. Am Samstag, 23. Juni, ist um 10 Uhr ein erstes Treffen am Bolzplatz geplant. Dann sollen Reparaturen durchgeführt und erste Ideen für die Aufwertung des Bolzplatzes gesammelt werden.

„Hütte und Bolzplatz sind ein wichtiger Treffpunkt für Kinder und Jugendliche“, sagt Ortsbürgermeisterin Ira von Steimker. Leider sei die Holzhütte im Laufe der Jahre verfallen und beschädigt worden. Der kürzlich verstorbene Vize-Ortsbürgermeister Marcus Stenzig habe die Initiative für die Neugestaltung ergriffen.

Projekt in Hehlingen ist in zwei Phasen gegliedert

Seinen Impuls wolle man nun aufgreifen, so von Steimker. „Geplant ist ein zweiphasiges Gestaltungs- und Umbauprojekt“, erklärt sie. Kinder und Jugendliche aus Hehlingen sollten gemeinsam mit den Kreativwerkstätten der Stadt die Hütte neu gestalten.

Der Geschäftsbereich Grün stelle die Materialien zur Verfügung. „Angeleitet durch den Bildhauer Michael Zwingmann entwickeln die Teilnehmer Ideen für die Hütte und setzen diese an zwei Wochenenden im August um“, so von Steimker. Geplant sind 18./19. sowie 25./26. August.

Die Gestaltung soll auch Spaß machen

Für sie stehen zwei Dinge im Vordergrund: „Zum einen wollen wir die Hütte zusammen mit den Nutzern nach deren Vorstellungen entwickeln und somit für den Ort Wahrnehmung und Wertschätzung vermitteln, zum zweiten haben die Jugendlichen sicherlich Spaß an der Reparatur und Gestaltung ihrer Hütte.“

Wer mitmachen will, kann sich bis Montag, 18. Juni, bei Ira von Steimker, Tel. 0170/ 2121964, bei Gerald Schröder, Tel. 0171/9139905 (beide Ortsrat), oder bei Melek Fahr, Tel. 05363/9769800 (Jugendtreff Hehlingen), melden.

Von der Redaktion

Vorsfeldes Ortsbürgermeister Günter Lach ist optimistisch, dass Sanierung und Aufstockung der Wohnblöcke im Heidgarten am Ende zur Zufriedenheit aller gestaltet werden können. Die Info-Veranstaltung am Dienstag, 19. Juni, um 18.30 Uhr im Vorsfelder Schützenhaus könne dazu viel beitragen.

10.06.2018
Vorsfelde Kritik am Ortsrat - Siegfried Leu wehrt sich

Im Streit um das Wendschotter Mini-Baugebiet „Innere Ortslage“ fühlt sich der Ortsrat zu Unrecht an den Pranger gestellt. Er hatte die Verwaltungsvorlage erst abgelehnt, den Plänen in einer (weiteren) Sondersitzung dann aber doch zugestimmt – sehr zum Ärger der Anwohner. Doch das Vorgehen habe gute Gründe gehabt, so Ortsbürgermeister Siegfried Leu (CDU).

07.06.2018

Bei gleicher Stimmzahl gilt eine Verwaltungsvorlage als abgelehnt: So geschehen am Mittwochabend, als der Vorsfelder Ortsrat die geplante Verschwenkung der L290 zwischen Reislingen-Südwest und Dieselstraße mit sechs zu sechs Stimmen (drei Enthaltungen) abgelehnt hat. Begründung: Man könne nicht den ganzen Verkehr aus Richtung Nordsteimke und Hehlingen nach Reislingen und Vorsfelde umleiten.

07.06.2018
Anzeige