Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Johannes-Kita: Einzug zum 1. Oktober
Wolfsburg Vorsfelde Johannes-Kita: Einzug zum 1. Oktober
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 31.07.2013
Vorsfelde: Die Johannes-Kita im Erlenweg wurde aufgestockt (l.), Pfarrer Jörg Schubert freut sich über den neuen Lichthof im Gebäude. Quelle: Boris Baschin (2)
Anzeige

Die Kirchengemeinde stockt ihr 40 Jahre altes Kita-Gebäude im Erlenweg um ein Geschoss auf. Damit vergrößert sich die Fläche von 400 auf 800 Quadratmeter. Bislang beherbergte das Haus drei Kita- und eine Krippen-Gruppe, jetzt kommt eine Krippen-Gruppe dazu. Insgesamt betreut die Johannes-Kita dann 80 Kinder.

Den nötigen Platz bereitet die Gemeinde zurzeit durch die Erweiterung des Gebäudes vor. „Wir sind innen und außen schon recht weit“, berichtet Pfarrer Jörg Schubert. Fast die gesamte Fassade ist fertig, innen wird zurzeit gemalert, die Böden liegen, die aufwändige Inneneinrichtung und die Leuchten fehlen noch.

Die Kita-Kinder kommen im Obergeschoss unter, die Krippe wird im Erdgeschoss eingerichtet, außerdem der Essbereich für die Kita. Ein Durchbruch zwischen den Etagen sorgt für Tageslicht. „Eine schöne Idee“, wie Schubert findet. Und damit nicht genug: Erstmals bekommt die Einrichtung eigene Räume für Mitarbeiter und Besprechungen sowie Funktions- und Bewegungsräume.

Nicht rechtzeitig zum 1. Oktober fertig wird allerdings das Außengelände, das folgt im Frühjahr. Die Kosten von rund 1,7 Millionen Euro für das Gebäude trägt zum Großteil die Stadt, die Kirchengemeinde trägt bis zu 200.000 Euro bei.

Schubert hält am 1. Oktober als Ziel fest: „Wir sind auf einem guten Wege.“

In der derzeit als Quartier genutzten Moorkämpeschule kommt dann eine andere Kita unter, die künftig saniert wird: die städtische Kita Vorsfelde.

mbb

Anzeige