Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Johannes-Gemeinde feierte 50-Jähriges
Wolfsburg Vorsfelde Johannes-Gemeinde feierte 50-Jähriges
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:50 27.08.2017
Eine fröhliche Feier: Zum 50-jährigen Bestehen führten die Kita-Kinder ein Musical auf. Auch das übrige Programm fand großen Gefallen. Quelle: Tim Schulze
Vorsfelde

Nicht wenige Besucher in der evangelischen Johannes-Gemeinde Vorsfelde dürften am Sonntag immer wieder den Kopf geschüttelt haben. „Wie doch die Zeit vergeht“. Noch frisch war den Älteren die Erinnerung an die ersten Jahre im Schlesierweg Vorsfelde, an den Bau des Gemeindezentrums, die vergeblichen Planungen einer eigenen Kirche. Und doch bestand kein Zweifel. Die Johannesgemeinde konnte am Sonntag 50-jähriges Bestehen feiern.

Sie tat dies mit fröhlichem Programm und einem Tag der Generationen. Das Freigelände und die Gemeinderäume platzten fast aus den Nähten, und Pfarrer Jörg Schubert bemerkte: „Gehofft hatten wir auf guten Besuch, nun wurden unsere Erwartungen voll und ganz erfüllt.“

Begonnen hatte das Programm mit dem Gottesdienst, zu dem Ortsbürgermeister Günter Lach seine Gratulation überbrachte. Sein Geldgeschenk soll dem Jugendorchester „Johannesblech“ für neue Instrumente zufließen. Dorothea Haase, die frühere Frau des ersten Pastors, war ebenfalls gekommen. Sie berichtete über die wechselvolle Geschichte der Gemeinde.

Singspiel: Uta Hartwig hatte eine kleine, musikalische Geschichte vorbereitet und ließ die Kinder auch gern ihr Akkordeon einmal vorsichtig ausprobieren. Quelle: Tim Schulze

Herzerfrischend das kleine Musical der Kita-Kinder unter Leitung von Nicole Kleinert, unterhaltsam auch das Singspiel von Uta Hartwig am Akkordeon und abwechslungsreich die Angebote für die kleinen Besucher. Helga Kott (80), Brigitte Schweigert (66) und Gisela Eckert (74/auch Mitwirkende im Singkreis) lobten einhellig: „Die Veranstaltungen der Johannes-Gemeinde sind immer bestens vorbereitet.“

Von Burkhard Heuer

Vereine gratulierten: Am Samstag gab’s Spiele und Vesper in Warmenau, am Sonntag das Kreisverbandsfest mit Kranzniederlegung. Kurt Lemke ist 75 Jahre Mitglied der Kyffhäuser Kameradschaft Warmenau.

27.08.2017

Vereine gratulierten: Am Samstag gab’s Spiele und Vesper in Warmenau, am Sonntag das Kreisverbandsfest mit Kranzniederlegung. Kurt Lemke ist 75 Jahre Mitglied der Kyffhäuser Kameradschaft Warmenau.

27.08.2017

Sie wurde 1916 im Deutschen Kaiserreich geboren, zog 1939 in die Stadt des KdF-Wagens und verbrachte in Wolfsburg ihr Leben: Am Sonntag feiert Marianne Gehre aus Barnstorf ihren 101. Geburtstag.

26.08.2017