Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
„Integrations-Brunch“ bei der AWO

Kennenlernen beim essen „Integrations-Brunch“ bei der AWO

Aus Fremden sollen Freunde werden. Deshalb lädt die AWO Flüchtlinge, Migranten und Einheimische zum Integrations-Brunch ein.

Voriger Artikel
Vorsfelde: Audi im Wert von 37.000 Euro gestohlen
Nächster Artikel
Viel los in Vorsfelde: Schifffahrtsamt bereitet sich auf den Winter vor

Premiere: Die AWO lädt zum Integrations-Brunch ins Rolf-Nolting-Haus ein. Angesprochen werden Flüchtlinge, Migranten und Einheimische.
 

Quelle: Roland Hermstein

Vorsfelde.  „Eigentlich wollten wir diesen Integrations-Brunch schon im Herbst 2015 machen, als die vielen Flüchtlinge zu uns kamen“, sagt AWO-Mitarbeiterin Concetta Stursi. „Aber es hat jetzt erst geklappt.“ Der Hintergrund ist damals wie heute gleich: „Hier leben so viele Menschen, die sich integrieren wollen – für sie ist der Brunch gedacht. Aber auch für Migranten und Einheimische – sie sollen sich ja kennen lernen.“

Kommunikationsprobleme soll es keine geben: „Wir haben eine Dolmetscherin dabei, die arabisch, spanisch und französisch spricht“, sagt Concetta Stursi. „Außerdem haben wir Mitarbeiter, die italienisch und russisch sprechen.“ Unterstützung kommt auch vom Integrationsreferat der Stadt Wolfsburg: „Es fördert die Aktion finanziell“, so Stursi.

Der Brunch selbst wird international, verzichtet mit Rücksicht auf muslimische Teilnehmer auf Schweinefleisch. Auch vegetarische Gerichte gebe es, verspricht die AWO-Mitarbeiterin. Und: Natürlich können auch Kinder teilnehmen – für sie gibt es bei Bedarf eine spezielle Betreuung während des Integrations-Brunches.

Concetta Stursi hofft auf möglichst Teilnehmer, zumal die Teilnahme kostenlos ist: „Viele Flüchtlinge könnten es sich sonst gar nicht leisten“, betont sie. Trotzdem sollten sich Interessierte bis Freitag, 17. November, für den Brunch anmelden – „wir müssen ja planen können“, so Stursi. Interessierte können sich unter den Telefonnummern 05363/ 97691914 oder 05363/ 97691913 oder per E-Mail an concetta.stursi@awo-wolfsburg.de sowie sandra.hinz@awo-wolfsburg.de anmelden.

Von Carsten Bischof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr