Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Innenstadt verwandelt sich in eine Singende Meile
Wolfsburg Vorsfelde Innenstadt verwandelt sich in eine Singende Meile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 12.05.2016
Großer Auftritt: Auch die Drömling-Sänger sind am 4. September dabei. Quelle: Britta Schulze (Archiv)
Anzeige

Etwa 1000 Sänger aus 30 Chören wollen die Besucher mit ihrer musikalischen Vielfalt mitreißen. „Vom Schlager bis zum Volkslied ist alles dabei“, sagt Ingrid Ente, Geschäftsführerin des Kreischorverbandes Gifhorn, der bei der Veranstaltung federführend ist. Entsprechend unterschiedlich sind Repertoire und Zusammensetzung der Chöre: Gemischte Chöre, Frauen- oder Männerchöre, Kinderchöre und Shanty-Chöre mit maritimen Titeln werden die Vorsfelder Innenstadt beim Verkaufsoffenen Sonntag am 4. September auf ihre jeweils eigene Art in eine „Singende Meile“ verwandeln.

Auftreten werden die Gruppen nach bisherigem Stand auf Bühnen an der Langen Straße, an der Kirche und am Ütschenpaul.

Für den Aufbau der Bühnen und viele Sitzmöglichekiten sorgt die Werbegemeinschaft Vorsfelde Live. „Es ist wichtig, bei Verkaufsoffenen Sonntagen immer wieder Highlights zu setzen“, sagt Vorstandsmitglied Norbert Steinweh.

Auch Vorsfeldes Ortsbürgermeister Günter Lach, der zugleich Schirmherr der Singenden Meile ist, setzt auf Musik als Anziehungspunkt: „Vielleicht lernt so mancher Besucher Vorsfelde an diesem Tag kennen und kommt wieder.“

joe

Vorsfelde. Die Charity-Veranstaltung des Lions-Clubs Vorsfelde im April war ein voller Erfolg: Mit 195 Eintrittskarten war die Veranstaltung zum 20-jährigen Club-Bestehen im Hotel Innside restlos ausverkauft. Dabei kam ein Erlös von 10.000 Euro zusammen. Diese beachtliche Summe spendeten die Lions jetzt der Wolfsburger Kinderklinik.

14.05.2016

Neuhaus. Eigentlich sollten die Sanierungsarbeiten in der Burg Neuhaus im Mai 2016 beendet sein. Jetzt werden sie sich laut Auskunft der Stadt aber bis Ende Juli hinziehen.

13.05.2016

Vorsfelde. Der Geduldsfaden von Bernd Rummel ist zum Zerreißen gespannt: Er pocht auf Rechtssicherheit für den Neubau eines Einfamilienhauses in der Birkenheide. Durch eine Antwort von Stadtbaurätin Monika Thomas in der jüngsten Ratssitzung fühlt er sich hingehalten.

12.05.2016
Anzeige