Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Innenstadt verwandelt sich in eine Singende Meile

Wolfsburg-Vorsfelde Innenstadt verwandelt sich in eine Singende Meile

Vorsfelde. Das hat es so noch nicht gegeben: Bei der ersten Singenden Meile in Vorsfelde am 4. September werden 30 Chöre für die richtigen Töne sorgen. Die Auftritte in der Innenstadt sind ein innovativer Programmpunkt beim Verkaufsoffenen Sonntag.

Voriger Artikel
Lions spenden 10.000 Euro an Kinderklinik
Nächster Artikel
150 Jahre Feuerwehr: Vorführungen und Musik

Großer Auftritt: Auch die Drömling-Sänger sind am 4. September dabei.

Quelle: Britta Schulze (Archiv)

Etwa 1000 Sänger aus 30 Chören wollen die Besucher mit ihrer musikalischen Vielfalt mitreißen. „Vom Schlager bis zum Volkslied ist alles dabei“, sagt Ingrid Ente, Geschäftsführerin des Kreischorverbandes Gifhorn, der bei der Veranstaltung federführend ist. Entsprechend unterschiedlich sind Repertoire und Zusammensetzung der Chöre: Gemischte Chöre, Frauen- oder Männerchöre, Kinderchöre und Shanty-Chöre mit maritimen Titeln werden die Vorsfelder Innenstadt beim Verkaufsoffenen Sonntag am 4. September auf ihre jeweils eigene Art in eine „Singende Meile“ verwandeln.

Auftreten werden die Gruppen nach bisherigem Stand auf Bühnen an der Langen Straße, an der Kirche und am Ütschenpaul.

Für den Aufbau der Bühnen und viele Sitzmöglichekiten sorgt die Werbegemeinschaft Vorsfelde Live. „Es ist wichtig, bei Verkaufsoffenen Sonntagen immer wieder Highlights zu setzen“, sagt Vorstandsmitglied Norbert Steinweh.

Auch Vorsfeldes Ortsbürgermeister Günter Lach, der zugleich Schirmherr der Singenden Meile ist, setzt auf Musik als Anziehungspunkt: „Vielleicht lernt so mancher Besucher Vorsfelde an diesem Tag kennen und kommt wieder.“

joe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg