Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Innenstadt-Sanierung: Anwohner sind skeptisch
Wolfsburg Vorsfelde Innenstadt-Sanierung: Anwohner sind skeptisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 15.05.2015
Vorsfelder Innenstadt: Die Lange Straße und die Amtsstraße sollen nach den Werksferien saniert und dafür teilweise gesperrt werden. Quelle: Boris Baschin / Hans Bertram
Anzeige

Laut dem städtischen Planer Jürgen Ballmann sollen die Sanierung von Amts- und Lange Straße und die Reparaturarbeiten in der Kattenstraße und An der Propstei nach den Werksferien rund zwei Wochen dauern. Die Lange Straße wird dabei komplett, die Amtsstraße teilweise gesperrt (WAZ berichtete).

Pläne, die den Geschäftsleuten in der Innenstadt Sorge bereiten: „Hoffentlich wissen die Planer, was sie tun“, so Hohls-Geschäftsführer Christian Kluge. Er finde es merkwürdig, dass relativ frisch sanierte Straßen schon wieder sanierungsbedürftig seien.

Auch die Geschäftsleute rund um den Ütschenpaul sorgen sich: „Wir wären bei der Begehung von Ortsrat und Stadt gerne dabei“, sagt Götz Straßburg (Drömling-Apotheke) stellvertretend für viele. „Dann können wir auf Dinge hinweisen, die uns wichtig sind.“ Etwa, dass die Fahrbahn „vernünftig“ saniert werde: „Wir haben Angst um unsere alten Häuser“, betont er. Durch Unebenheiten an Gullis und Furchen in der Fahrbahn „wackeln durch den Verkehr die Wände, es haben sich Risse gebildet“. Deshalb wolle man konstruktiv mitarbeiten.

An der geplanten Straßenbegehung von Stadt und Ortsrat dürfen die Geschäftsleute und Anwohner nicht teilnehmen. „Wir Politiker wollen uns erst einmal selbst schlau fragen“, betont Günter Lach. Anschließend werde es aber einen Extra-Termin für Anwohner und Geschäftsleute geben - mit Vertretern von Verwaltung und Ortsrat.

bis

Vorsfelde. Das neue Kinder- und Familienzentrum an der Carl-Grete-Straße wächst und wächst: „Die Arbeiten liegen im Zeitplan“, betont Stadtsprecher Andreas Carl. Anfang 2016 sollen die 155 Kinder und ihre Erzieher aus ihrem Zwischenstopp in der Vorsfelder Moorkämpeschule aus- und ins neue Kinder- und Familenzentrum einziehen.

19.05.2015

Vorsfelde. Mathematik-Unterricht auf dem Flur? Deutsch-Unterricht auf dem Fußboden? Undenkbar. Andere Regeln gelten offenbar für das Schulfach Darstellendes Spiel, zumindest am Vorsfelder Phoenix-Gymnasium. Seit der Fachraum zur Bücherei wurde, findet der Unterricht immer dort statt, wo gerade Platz ist.

14.05.2015

Vorsfelde. Deutschlands bekanntester Pianist spielt wieder im Bisdorfer „Schafstall“: Gottfried Böttger gibt am Samstag, 13. Juni, um 19.30 Uhr auf Einladung der Vorsfelder Lions dort ein Benefiz-Konzert. Der Vorverkauf läuft. Den Erlös spenden die Lions an bedürftige Jugendliche in der Region.

17.05.2015
Anzeige