Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Info-Veranstaltung für Mieter im Heidgarten
Wolfsburg Vorsfelde Info-Veranstaltung für Mieter im Heidgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 10.06.2018
Verunsichert: Die Mieter im Heidgarten befürchten steigende Mieten nach Aufstockung und Modernisierung. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Vorsfelde

Der Eigentümer der Wohnblöcke im Heidgarten, Adler Real Estate, will alle Mieter in den kommenden Tagen anschreiben. „Darin will er sie zum Info-Gespräch einladen und schon im Vorfeld Fakten zu Ablauf, Kosten und Planung der Baumaßnahme nennen“, so Lach. Am 19. Juni könnten alle Mieter – an sie richtet sich die Veranstaltung – Fragen an Projektleiter Andreas Bening sowie Vertreter von Ortsrat und Verwaltung stellen.

Gerüchteküche im Heidgarten eindämmen

„Ich hoffe, dass wir dann endlich die Gerüchteküche eindämmen können“, sagt der Ortsbürgermeister. Seitdem bekannt geworden sei, dass der Investor die Wohnblöcke um 130 Wohnungen aufstocken will, seien die Mieter „aufgewiegelt worden“, so Lach.

Günter Lach: Vernünftige Lösung im Heidgarten ist möglich. Quelle: Gero Gerewitz

„Dabei gibt es bisher lediglich einen Aufstellungsbeschluss, der besagt, dass geplant werden darf.“ Er selbst, so Lach, habe „einen sehr guten Eindruck vom Investor“. „Wir können froh sein, dass einen Investor gibt, der die Wohnblöcke sanieren und modernisieren will. Wenn alle Seiten vernünftig und kompromissbereit sind, werden wir auch zu einer guten Lösung kommen.“ Auch künftig werde jeder Mieter „die Kosten tragen können“. Zumal durch Wärmedämmung Energiekosten gespart würden. bis

Von Carsten Bischof

Vorsfelde Kritik am Ortsrat - Siegfried Leu wehrt sich

Im Streit um das Wendschotter Mini-Baugebiet „Innere Ortslage“ fühlt sich der Ortsrat zu Unrecht an den Pranger gestellt. Er hatte die Verwaltungsvorlage erst abgelehnt, den Plänen in einer (weiteren) Sondersitzung dann aber doch zugestimmt – sehr zum Ärger der Anwohner. Doch das Vorgehen habe gute Gründe gehabt, so Ortsbürgermeister Siegfried Leu (CDU).

07.06.2018

Bei gleicher Stimmzahl gilt eine Verwaltungsvorlage als abgelehnt: So geschehen am Mittwochabend, als der Vorsfelder Ortsrat die geplante Verschwenkung der L290 zwischen Reislingen-Südwest und Dieselstraße mit sechs zu sechs Stimmen (drei Enthaltungen) abgelehnt hat. Begründung: Man könne nicht den ganzen Verkehr aus Richtung Nordsteimke und Hehlingen nach Reislingen und Vorsfelde umleiten.

07.06.2018

Der Vorsfelder Ortsrat tagt am Mittwoch, 6. Juni, um 18.30 Uhr im Vorsfelder Schützenhaus. Die wichtigsten Themen sind die Verlegung der L 290 zwischen Reislingen-Südwest und Dieselstraße sowie der Umbau der Moorkämpeschule.

06.06.2018
Anzeige