Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Info-Abend zu Heidgarten-Plänen in Vorsfelde
Wolfsburg Vorsfelde Info-Abend zu Heidgarten-Plänen in Vorsfelde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:02 03.05.2018
Verunsichert: Viele Mieter im Heidgarten lehnen die Aufstockungspläne des Investors ab. Quelle: Boris Baschin
Vorsfelde

Die Aufstockungs- und Erweiterungspläne der Adler Real Estate im Vorsfelder Heidgarten erhitzt weiter die Gemüter: Der Vorsfelder Ortsrat will sich jetzt mit Stadt und Investor an einen Tisch setzen, um konkret über die Pläne informiert zu werden. „Anschließend wird es öffentliche Info-Veranstaltung geben“, versprach Ortsbürgermeister Günter Lach (CDU) am Mittwochabend während der Ortsratssitzung im Schützenhaus.

Günter Lach: Der Ortsbürgermeister von Vorsfelde will zuerst intern mit Verwaltung und Adler Real Estate sprechen. Der Ortsrat wolle genau wissen, wie der Investor Erweiterung und Aufstockung der Heidgarten-Wohnblöcke plane. Quelle: Gero Gerewitz

„Die Bürger dort sind verunsichert“, betonte Lach. Er habe dem Investor geraten, „auf die Mieter zuzugehen“. Denn: Viele von ihnen lehnen die Pläne des Investors ab. Der will Wohnblöcke um ein weiteres Stockwerk aufstocken und weitere Gebäude bauen (WAZ berichtete) und vorhandene Wohnungen teilsanieren. Die Mieter fürchten saftige Mieterhöhungen – und das für Wohnungen, in denen viele Jahre lang nichts gemacht worden sei. Statt 130 zusätzliche Wohnungen zu bauen, solle die Adler Real Estate erst einmal Schimmel und Uralt-Technik beseitigen.

Aufstockung schon einmal abgelehnt?

Laut SPD-Ratsfrau Kerstin Struth kommt noch etwas hinzu: „Uns haben Mieter berichtet, dass eine Aufstockung schon einmal von der Stadtverwaltung abgelehnt worden sei – jetzt soll es plötzlich doch gehen?“ Ihr Vorschlag: Zur öffentlichen Info-Veranstaltung solle man nicht nur Mieter, Stadt und Ortsrat einladen, sondern auch den Bauausschuss.

Kerstin Struth: Die Ratsfrau und Sprecherin der SPD-Ortsratsfraktion will wissen, ob eine Aufstockung der Heidgarten-Wohnblöcke schon einmal von der Stadtverwaltung abgelehnt worden ist. Quelle: privat

In der Wolfsburger Stadtverwaltung ist der Vorsfelder Heidgarten längst Chefsache: „Der Oberbürgermeister will sich einschalten“, gab Lach bekannt. Man habe jetzt eine Terminanfrage beim Investor gestellt, so Lach.

L290-Verlegung abgesetzt

Abgesetzt hat der Ortsrat die Verlegung der L290 zwischen Reislingen-Südwest und Vorsfelde-Süd. Erst müsse der Ortsrat Neuhaus-Reislingen entscheiden – am 5. Juni. Die Vorsfelder wollen das Thema am 6. Juni beraten.

Von Carsten Bischof

Gleich zwei Künstler zeigen in der Galerie der Burg Neuhaus ihre Werke: Gerd Druwe und Günter Koch. Die Schau läuft bis 3. Juni.

02.05.2018

Für den Umweltschutz müsse man etwas tun, befanden einige Aktive aus dem Heimatverein Vorsfelde. Also zogen sie los, um die Eberstadt ein Stück sauberer zu machen.

01.05.2018

Die Blumenkommission Vorsfelde feiert mit mehr als 60 Gästen, die für ihre gärtnerisches Geschick ausgezeichnet worden waren. Außerdem warb der Heimatverein für die nächsten Veranstaltungen: Flohmarkt und Enkeltag.

30.04.2018