Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Im Heidkamp stehen Busfahrgäste im Regen
Wolfsburg Vorsfelde Im Heidkamp stehen Busfahrgäste im Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.06.2016
Bushaltestelle Gerberstraße im Brackstedter Neubaugebiet Heidkamp: Hier stehen Busfahrgäste im Regen.
Anzeige

Sammann hat recht: Eine Unterstellmöglichkeit gibt es nicht, einen befestigten Bürgersteig auch nicht. Die Folge: Regnet es, stehen Busnutzer sprichwörtlich im Regen. Und in tiefen, sandigen Pfützen. „Wir vom Ortsrat fordern immer wieder eine Bushaltestelle“, ergänzt SPD-Ortsratsmitglied Martin von Werne. „Leider vergeblich.“

Ralf Schmidt, Sprecher der Stadt Wolfsburg, verweist auf den Straßenendausbau: Der starte „voraussichtlich im Spätsommer“. Zunächst aber nur in der Schusterstraße und einem Teil der Gerberstraße (von der Einmündung Schusterstraße bis Knotenpunkt Gerberstraße/ Kästorfer Straße). Der Ausbau der Gerberstraße von dort bis Einmündung in die Straße Am Lerchenberg erfolge hingegen erst 2017 - „nach Abschluss der Baumaßnahme des Nahversorgers“, so Schmidt. Wenn der Supermarkt fertig gebaut sei, „sind dann auch Bushaltestelle und Bürgersteig dran“. Bis dahin stehen die Brackstedter weiter im Regen...

bis

Mit einem neuen Konzept lud der SV Brackstedt jetzt zum Sommerfest ein. Die Aktivitäten auf dem Rasenplatz waren mit ihren Wettbewerben und Bewegungsspielen, die sich vor allem an Kinder und Jugendliche richteten, ganz auf Mittelalter getrimmt. Die Wulfesburger Ritterschaft gestaltete und betreute das Geschehen.

23.06.2016

Wendschott. Was passiert, wenn viele Einwohner zusammen an einem Strang ziehen, zeigte sich am Samstag in Wendschott. 500 Menschen aus Vereinen nahmen am Festumzug teil. Rekord für den Ortsteil und einer der Höhepunkte während der Festwoche zum 650-jährigen Bestehen, die an Sonntagvormittag mit dem Bürgerfrühstück zu Ende ging.

20.06.2016

Vorsfelde. Ein unglaublicher Einbruch hat sich bei der Autowerkstatt Teichmann in der Sudammsbreite ereignet. Die Täter waren für viele Stunden auf dem weitläufigen Gelände unterwegs und bauten sogar eine Brücke zum Abtransport der Beute.

17.06.2016
Anzeige