Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde IG und Freundeskreis laden zum bunten Burgfest ein
Wolfsburg Vorsfelde IG und Freundeskreis laden zum bunten Burgfest ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 14.06.2018
Schöne Atmosphäre: Burgfreunde und IG Neuhaus laden am Samstag wieder zum Burgfest ein. Quelle: Britta Schulze
Neuhaus

„Beide Vereine haben sich einiges einfallen lassen, um den Besuchern einen abwechslungsreichen Tag zu bieten“, sagt Frank Wolters, Vorsitzender des Freundeskreises der Burg Neuhaus.

Burgfreunde und IG Neuhaus haben sich „einiges einfallen lassen“

So tritt wieder der Gemischte Chor Reislingen im Schlosshof auf. Das Stadtmuseum Schloss Wolfsburg hat Aktionen für Kinder vorbereitet, auch die Neuhäuser Jugendfeuerwehr bietet ein Kinderprogramm an. „Sportlich betätigen kann man sich bei der Bogensparte des SSV Neuhaus, die zum Bogenschießen einlädt“, schildert Wolters. Im Burghof gibt es zudem Getränke-und Grillstationen.

Der „Ritter des Jahres“ wird wieder gekürt

Höhepunkt ist wie in den Vorjahren die Ernennung des „Ritter des Jahres“ – damit zeichnen die Burgfreunde eine Person aus, die sich „im besonderen Maße“ um den Freundeskreis Burg Neuhaus verdient gemacht hat. „Der Ritter des Jahres bekommt eine Urkunde und einen Bildband über die Burg Neuhaus“, so Wolters.

Kuchenspenden sind gern gesehen

Wie in den Vorjahren freuen sich die Burgfreunde über Kuchenspenden fürs Buffet: „Die Kuchenspenden können am Samstag ab 10 Uhr auf Burg Neuhaus abgegeben werden“, sagt Wolters. Außerdem benötige man freiwillige Helfer für Auf- und Abbau. Der Aufbau beginne am Samstag um 9 Uhr, der Abbau am Sonntag um 10.30 Uhr.

Das Fest haben die Burgfreunde aus der Taufe gehoben, um die historische Burg wieder mit Leben zu füllen.

Von Carsten Bischof

Die Stadt will die Käferschule in Reislingen-Südwest um einen weiteren Zug erweitern. Der Ortstat stimmt für die Erweiterung. Allerdings gibt es Kritik am Mensaessen.

13.06.2018

Da hat „Candy“ richtig Glück gehabt, dass ihr Frauchen schneller war: Karin Krüger fand am Sonntag auf dem Sandweg zwischen Modersohn-Becker-Ring und Grethe-Jürgens-Ring zwei mit Schrauben versetzte Fleischköder – ihre Ratonero-Hündin ging nur wenige Schritte hinter ihr. Jetzt will sie alle Reislinger Hundebesitzer vor diese tödlichen Gefahr warnen.

13.06.2018

Mit allen Wassern gewaschen“ – unter diesem Motto laden die Kirchengemeinde evangelisch-lutherische St. Petrus/Heiliggeist Vorsfelde/Wendschott und der St. Petrus-Kindergarten am Sonntag, 24. Juni, ab 11 Uhr zum großen Sommerfest rund um die Vorsfelder St. Petrus-Kirche ein. Höhepunkt ist der Auftritt der Drömlingsänger um 16 Uhr.

12.06.2018