Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Hundekot auf Gehwegen: Den Anwohnern stinkt‘s
Wolfsburg Vorsfelde Hundekot auf Gehwegen: Den Anwohnern stinkt‘s
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 14.01.2015
Schlesierstraße in Vorsfelde: Anwohner ärgern sich regelmäßig über Hundekot auf den Gehwegen. Trotzdem sieht die Stadtverwaltung keine Notwendigkeit für das Aufstellen von Hundekotbeutel-Spendern. Quelle: Foto: Bischof
Anzeige

„Oft sprechen mich Bürger an und fragen, was man dagegen tun könnte“, sagt Klaus-Witten. Deshalb regte sie jetzt im Ortsrat erneut die Aufstellung eines Beutelspenders an. „Durch so einen Spender können die Hundehalter viel kurzfristiger reagieren, außerdem sehe ich auf lange Frist auch einen Erziehungseffekt“, sagt Klaus-Witten. Inzwischen habe sich diese Innovation auch in anderen Städten längst durchgesetzt.

Die Verwaltung sieht für diese Lösung allerdings keine Kapazitäten, sie hält an ihrem Konzept zur Aufstellung von Hundekotbeutelspendern in Parks, an Teichen und größeren Grünanlagen fest. „Das Befüllen und die Reparaturen der Beutelspender an den bisherigen Aufstellungsorten obliegt dem Geschäftsbereich Grün und bindet dort bereits jetzt erhebliche Personalkapazitäten, die damit für die originäre Aufgabenstellung in der Grünflächenpflege und -unterhaltung nicht zur Verfügung stehen“, sagte Stadtsprecherin Elke Wichmann der WAZ.

Und: „Die Notwendigkeit für Hundekotbeutelspender in Straßen und Wohngebieten aufzustellen ist aus Sicht der Verwaltung nicht gegeben“, so Wichmann.

kau

Vorsfelde. Leistungsträger und sozial engagierte Sportler ehrte gestern Abend der MTV Vorsfelde. Erstmals fand die Feier für die „Sportler des Jahres 2014“ an einem Werktag im MTV-action statt.

17.01.2015

Barnstorf. Auch Verkehrsinseln nützen nichts: Auf der Hasselbachstraße, Ortsdurchfahrt von Barnstorf, sind viele Autofahrer zu schnell unterwegs. Das belegen die aktuellen Zahlen des Ordnungsamtes (WAZ berichtete). Die Anwohner wundert es nicht, dass die Strecke auf der Raser-Hitliste der Stadt auf Platz zwei steht.

13.01.2015

Vorsfelde. Neues Chorprojekt der Propstei Vorsfelde: Das „Deutsche Requiem“ von Johannes Brahms hat Propsteikantor Paul-Gerhard Blüthner als diesjähriges Projekt für den Vorsfelder Propsteichor ausgewählt. Die Proben beginnen am heutigen Mittwoch.

16.01.2015
Anzeige