Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Holzbanktheater feiert beklatschte Premiere

Wolfsburg-Reislingen Holzbanktheater feiert beklatschte Premiere

Reislingen. „Doppelspiel“ heißt zu Recht die Krimi-Komödie des französischen Autors Robert Thomas, die am Samstag ihre heftig beklatschte Premiere im Reislinger Holzbanktheater feierte. Denn doppelt und falsch spielt hier (fast) jede der Bühnenfiguren, bevor am Ende die Bösen ihre verdiente Strafe erhalten.

Voriger Artikel
Unfall: Polo landet auf dem Dach
Nächster Artikel
Mysteriös: Angeblich wurde Wolfsburger beschossen

Volles Haus im Holzbanktheater: „Doppelspiel“ hieß die Krimi-Komödie, die am Samstagabend gezeigt wurde.

Quelle: Photowerk (bs)

Ozana Costin, Regisseurin und Intendantin des kleinen, aber feinen Hauses, hat sich diesmal für ein Stück des leichten Genres entschieden. Weg von schicksalsträchtiger Klassik, hin zum Boulevard - und das Ergebnis ist durchweg überzeugend.

Trotz des doppeldeutigen Titels scheint zunächst alles klar: Die reiche Francoise hat, blind vor Liebe, den fiesen Richard geheiratet. Der will nur ihr Geld und macht auch keinen Hehl daraus. Francoise (ist sie wirklich so reich und verzweifelt?) plant deshalb die Scheidung und findet in der Haushälterin Luise, deren Verlobten Michel und einem Rechtsanwalt bereitwillige Helfer. Glaubt sie jedenfalls. Zur weiteren Verwirrung gibt es noch zwei Leichen, die später wieder quietschlebendig auftauchen. Und der Kommissar lässt sich dann doch nicht ins Bockshorn jagen, wie eingangs zu befürchten ist.

Regisseurin Costin, sie hat auch mit viel Spielfreude den komplizierten Part der Francoise übernommen, setzt auf Tempo. Die Laiendarsteller, bis auf Ulrich Hung als Kommissar, treten in Doppelrollen auf. Da mimt Dietmar Dörsch glaubhaft den brutalen Charmeur Richard und dessen stotternden Bruder Michel, gibt Christiane Scarpino die Haushälterin und Krankenschwester (Extra-Lob für ihre vielfältige Mimik und ausdrucksvolle Körpersprache) und bedient Rolf Schnitger sehr schön den dubiosen Juristen und einen falschen Mediziner.

. Die nächsten Vorstellungen finden statt am 16., 23. und 30. Mai jeweils um 19 Uhr.

km

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016