Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Heidgartenschule bald wieder schadstofffrei!
Wolfsburg Vorsfelde Heidgartenschule bald wieder schadstofffrei!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 19.07.2017
Heidgartenschule: Die Gymnastikhalle bekommt eine neue, schadstofffreie Decke  Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Vorsfelde

 Die Stadt kommt mit der Sanierung der schadstoffbelasteten Räume in der Vorsfelder Heidgartenschule gut voran. Man sei „im Zeitplan“, sagt Stadtsprecher Florian Reupke. Die beiden Räume der „Kinderbutze“ für Vorschulkinder sollen schon am kommenden Freitag wieder mit Möbeln versehen werden. Insgesamt, so Reupke, sollen die Sanierungsarbeiten am Mittwoch, 2. August, abgeschlossen sein.

Hintergrund der Arbeiten: Bei Routinemessungen – die Hallendecken sollten saniert werden – stellte die Stadt in der Gymnastikhalle der Heidgartenschule Polychlorierte Biphenyle-Messwerte (PCB) fest (WAZ berichtete). Die Stadt nahm vorsichtshalber weitere Luftmessungen vor und untersuchte Materialproben. Das Ergebnis: Auch in Unterrichtsräumen und im Kita-Trakt „Kinderbutze“ (für Vorschulkinder) wurden Schadstoffe in den Decken nachgewiesen.

Der „überwiegende Teil der Räumlichkeiten“ werde in den Sommerferien saniert, teilte die Stadt vor den Ferien mit. Für die Schadstoffsanierung plante die Verwaltung zwei Wochen ein, für die Wiederherstellung von Decken samt Beleuchtung eineinhalb Wochen.

„Die Sanierungsmaßnahmen in den Räumlichkeiten der Heidgartenschule sind im Zeitplan“, stellt Florian Reupke jetzt fest. Am Freitag, 21. Juli, sollen die Handwerker die Möbel zurück in die „Kinderbutze“ bringen. Die restlichen Arbeiten sollen am Mittwoch, 2. August, beendet werden.

Ganz ungefährlich ist die Schadstoffentsorgung nicht: Die Arbeiter müssen Mundschutz tragen und durch Schleusen gehen. Deshalb durfte die WAZ auch keine Fotos von de Arbeiten in der Schule machen. bis

Von Carsten Bischof

Dem Jungschwan aus dem Vogelsang, den Inge Bosch und Jäger Michael Dinter aus dem hohen Schilf bargen, geht es gut. Allerdings ist er um einiges kleiner als seine Artgenossen im Artenschutzzentrum in Leiferde.

18.07.2017
Vorsfelde Wirbel um Sanierung der Helmstedter Straße - Vorsfelde: Stadt erklärt die „Erhaltungsmaßnahmen“

Politiker und Bürger sind mit der Sanierung der Helmstedter Straße unzufrieden. Doch die Stadt rechtfertigt ihr Vorgehen: Eine grundlegende Sanierung sei weder notwendig noch geplant gewesen.

17.07.2017
Vorsfelde Treffen auf dem Schützenplatz - Alles drehte sich um Golf 1

Tag 2 beim Golf-1-Treffen auf dem Vorsfelder Schützenplatz. Viele Golf-1-Fahrer zeigten am Samstag ihre Schmuckstücke, außerdem gab es einen Teilemarkt.

16.07.2017
Anzeige