Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Hehlinger Roland: So läuft der Wachwechsel
Wolfsburg Vorsfelde Hehlinger Roland: So läuft der Wachwechsel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 13.02.2019
Urkunden für treue Mitglieder beim Kulturverein Hehlinger Roland: Gründerin Barbara Metzkat (Mitte) gab ihr Amt ab – sie wurde zur Ehrenvorsitzenden ernannt. Quelle: Roland Hermstein
Hehlingen

Sie hatte es lange angekündigt: Barbara Metzkat, ohne die der Kulturverein „Hehlinger Roland“ kaum denkbar wäre, verließ den Vorstand. Der Posten der Chefin bleibt vorerst vakant, das Werk geht aber weiter. Metzkat ist sicher, dass das wundervoll klappen wird: „Es war ja immer Teamarbeit.“

Ideen will die Ehrenvorsitzende weiter einbringen

Vize-Vorsitzender und Schriftführer Christoph Lange sowie Schatzmeisterin Helga Ramm bekamen bei der Hauptversammlung durch die neuen Mitglieder Andreas Polzin und Eberhard Berkau Unterstützung in der jetzt siebenköpfigen Gruppe der Beisitzer. Metzkats Verdienste würdigte Ex-Ortsbürgermeister Klaus Schröder. Gemeinsam mit ihr und Werner Teitge – alle drei damals aktiv im Ortsrat – hatte er den jüngsten Hehlinger Verein 1997 ins Leben gerufen. Anlass war die 850-Jahrfeier. Metzkat prägte den „Hehlinger Roland“ als Repräsentantin wie als Ideengeberin seit der Gründung. „Und einige Ideen habe ich noch“, sagte sie.

70 Mitglieder hat der Verein

Als Beraterin bleibt sie dem Verein erhalten. Und als Ehrenvorsitzende. „Mit dieser Ernennung habe ich nicht gerechnet“, meinte sie gerührt. Ira von Steimker, heute Ortsbürgermeisterin, dankte Metzkat persönlich und dem Verein im allgemeinen für „bleibende Eindrücke“ wie Roland-Denkmal, Roland-Platz, Begrüßungsschilder und Bäume. Metzkat wiederum dankte allen Hehlingern, „die zu uns gehalten haben“.

Zurzeit gibt es rund 70 Mitglieder. Für ihre Vereinstreue geehrt wurden Marion Hoppe und Antje Zink. Neben Metzkat verabschiedete sich auch die frühere Kassiererin Christa Volkmann aus dem Vorstand.

Von Andrea Müller-Kudelka

Die Mahnung zur Sparsamkeit durch die Verwaltung kam auch in Reislingen und Neuhaus an. Doch Politiker fürchten einen Verlust der Glaubwürdigkeit, wenn lange Versprochenes nicht umgesetzt wird.

09.02.2019

Ortsrat und Verwaltung trafen sich mit Lehrern und Eltern im Eichholz, um die Mängel am Bau zu begutachten. Probleme gibt es mit Mensa, Turnhallen und Dach.

11.02.2019

Der Ortsrat Neuhaus/Reislingen tagt am Donnerstag um 18.30 Uhr im Rittersaal der Burg Neuhaus. Er berät über den Haushalt 2019 und die mittelfristige Finanzplanung bis 2022 – beide Bereiche bieten Diskussionsstoff.

06.02.2019