Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hehlingen wird Tempo-30-Zone!

Hehlingen Hehlingen wird Tempo-30-Zone!

Hehlingen. Die Bürgerinitiative für Sicherheit und gegen Lärm an der L322 feiert in Hehlingen erste Erfolge: Nach einem Gespräch von BI-Mitgliedern mit der Stadt, Ratsfrau Simone Horstmann und Ortsbürgermeisterin Ira von Steimker steht fest, dass in ganz Hehlingen künftig Tempo 30 gelten soll.

Voriger Artikel
Kaffeefahrt für Senioren
Nächster Artikel
SPD: Stadt tut viel für Vorsfelde

Erster Erfolg für die Bürgerinitiative gegen Lkw-Lärm: Die Stadt macht Hehlingen zur Tempo-30-Zone und kündigt regelmäßige Tempo-Kontrollen an.

Quelle: Photowerk (bs/2)

Außerdem kündigt das Ordnungsamt regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen an.

Laut Ordnungsamtsleiter Friedhelm Peter haben städtische Messungen alarmierende Zahlen ergeben: 500 Lkw-Fahrten durchschnittlich pro Tag im Ort! „Sowohl werktags als auch sonntags“, betont Ortsbürgermeisterin von Steimker. „Und fast alle sind zu schnell unterwegs. Und das auf den schmalen Straßen und engen Kurven!“ Das Ergebnis: Lasterlärm rund um die Uhr, viele Beinah-Unfälle und kaputtgefahrene Fahrbahnen und Gehwege (Lasterfahrer nutzen etwa auf dem Katthagen Gehwege, damit sie überhaupt um die Kurve kommen).

Jetzt haben nicht nur Bürger und Politiker, sondern auch die Stadt die Nase voll: Friedhelm Peter kündigte an, die Problematik mit den VW-Logistikern in der Task Force Verkehr zu besprechen. Zumal für Ira von Steimker die Lösung auf der Hand liegt: „Laster, die zu Volkswagen wollen, können die Autobahn nutzen.“ Oder es werde eine Umgehungsstraße gebaut.

Wolfgang Kristandt von der Bürgerinitiative sieht es ähnlich: „Unser Ziel ist ein Durchfahrtsverbot für Lkw.“ Bis dahin seien die jetzt beschlossenen Maßnahmen Schritte in die richtige Richtung.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang