Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Hehlingen: Viel Applaus für Kaluza und Blondell

Wolfsburg-Hehlingen Hehlingen: Viel Applaus für Kaluza und Blondell

Hehlingen. Stimmungsvoller Abend im Schießheim der Hehlinger Kyffhäuser: Die Kameradschaft hatte jetzt zum dritten Mal das Duo Kaluza und Blondell (früher: Kaluza und Co.) zu Gast. Und die beiden Musiker sorgten für viel gute Laune im Vereinsheim.

Voriger Artikel
Einbrecher in Hehlingen
Nächster Artikel
Kirchenchor: Cäcilienfest mit viel Musik gefeiert

Konzert bei den Kyffhäusern: Thorsten Kaluza und Geoff Blondell verbreiteten in Hehlingen gute Laune.

Quelle: Photowerk (bs)

„No Weep, No Mourn“ (ohne Tränen, keine Trauer) – unter dieses nicht gerade fröhliche Motto haben Thorsten Kaluza und Geoff Blondell ihre Bar-Tour 2014/15 gestellt. Doch Trauer kam bei diesen beiden Stimmungskanonen mit den akustischen Gitarren nicht auf: „Halleluja“, „Sound Of Silence“ oder „Whiskey In The Jar“ verbreiteten eher heitere Laune unter den rund 65 Musikfreunden. Rock, Pop, Country, Folk – diese Mischung funktionierte am Samstag im Hehlinger Kyffhäuser-Heim prächtig.

Kein Wunder, dass Kyffhäuser-Sprecher Achim Breitzke zufrieden war: „Die Beiden hatten ihr Publikum fest im Griff und brachten den Saal zum Kochen“, freute er sich. Er hatte den Konzertabend gemeinsam mit Frank Uhlenberg und Jörg Kackstein organisiert. „Wir hoffen natürlich, dass wir Kaluza und Blondell auch im kommenden Jahr wieder bei uns begrüßen dürfen“, so Breitzke. Was ihn erstaunte: „Wir hatten Gäste aus den umliegenden Dörfern und sogar aus Dresden!“

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr