Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Ortsrat fordert eigenen Parkplatz für den Bücherbus
Wolfsburg Vorsfelde Ortsrat fordert eigenen Parkplatz für den Bücherbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 08.09.2018
Beliebt: Für den Bücherbus gibt es stadtweit neue Haltezeiten. Hoffentlich kann er dann auch in Hehlingen halten. Quelle: Manfred Hensel (Archiv)
Hehlingen

Im Gegensatz zu vielen anderen Orten sind die Hehlinger mit den künftigen Haltezeiten des Bücherbusses zufrieden, denn: „Bisher kommt er donnerstags von 15 bis 15.30 Uhr, künftig zweiwöchentlich montags von 16.15 bis 17.30 Uhr – dann haben wir mehr Zeit fürs Ausleihen von Büchern und Filmen“, sagte Ortsbürgermeisterin Ira von Steimker (CDU). Aber: Der Ortsrat fordert auch eine Markierung des Halteplatzes auf der Rolandstraße für den Bus und städtische Kontrollen. Denn: „Die letzten beiden Male konnte der Bus nicht halten, weil alles zugeparkt war“, so von Steimker.

Ira von Steimker: Die Ortsbürgermeisterin will die Situation an Kita und Grundschule verbessern. Quelle: Archiv

Ein dickes Lob spendierte der Ortsrat der Sportverwaltung: Die hat nach einer Besichtigung des Funktionsgebäudes des TSV Hehlingen schnell die gröbsten Mängel beseitigt. Aber: „Das Gebäude ist in die Jahre gekommen und zu klein“, so von Steimker. Deshalb fordert der Ortsrat die Renovierung des Gebäudes und einen Anbau.

Gute Neuigkeiten gab es auch in Bezug auf den Grundschulhof: Die Stadt will die Umgestaltung einer Teilfläche jetzt planen und 2019 umsetzen. Denn: Der Belag wird bei Nässe zum Schlamm – das soll künftig besser werden.

Der Ortsrat fordert zudem die Umgestaltung der Fläche vor dem Kindergarten. „Wir wünschen uns eine Befestigung des Parkstreifens mit einem sicheren Gehweg“, so von Steimker. Auch am Kita-Eingang sollten Parkbuchten angelegt werden. Außerdem spricht sich der Ortsrat für eine Querungshilfe aus.

Lärmschutz an der L290

Er hat die Verwaltung außerdem aufgefordert zu prüfen, ob an der L290 zwischen Kreisel und Vorsfelder Straße Lärmschutz möglich ist. Und: Hehlingen wünscht sich ein Glasfaserkabelnetz.

Von Carsten Bischof

Das zweite Bürger-Picknick lockte am späten Donnerstagnachmittag 180 Besucher an die St. Petrus-Kirche in Vorsfelde.

07.09.2018

Mit dem neuen Fahrplan für den Bücherbus bringt die Stadtverwaltung nicht nur den Ortsrat Brackstedt/Velstove/Warmenau gegen sich auf, sondern auch viele Velstover Bücherbusnutzer. Die protestierten Nachmittag gegen die geplanten Fahrzeiten – gemeinsam mit Ortsbürgermeisterin Angelika Jahns (CDU) und PUG-Sprecher Jörn Rogaß.

08.09.2018

Die Mitglieder des Wendschotter Ortsrates fühlen sich von der Stadtverwaltung nicht ernstgenommen. „Seit Jahren weisen wir auf den schlechten Zustand unserer Straßen hin, haben Ortstermine mit Vertretern der Verwaltung“, sagt Ortsbürgermeister Siegfried Leu (CDU). „Aber es tut sich gar nichts...“

07.09.2018