Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Hehlingen: Ortsrat fordert Kunstrasen

Wolfsburg-Hehlingen Hehlingen: Ortsrat fordert Kunstrasen

Hehlingen. Notstand bei den Jugend-Fußballern in Hehlingen: Der Zulauf ist groß, doch Platz fehlt - Ortsrat und Sportverein fordern einen Kunstrasenplatz. Doch die Stadt hält daran fest: Erst den Bedarf in ganz Wolfsburg ermitteln, bevor Einzelmaßnahmen folgen.

Voriger Artikel
Westumgehung: Kreuzung morgen frei!
Nächster Artikel
Moorkämpeschulleiterin geht: Fusion mit Altstadtschule?

Hehlingen: Hinter der Feuerwehr kann sich der Ortsrat einen Kunstrasenplatz vorstellen.

Quelle: Foto: Hans Bertram

„Es herrscht dringender Bedarf“, so Ortsbürgermeisterin Ira von Steimker. Daher stellte der Ortsrat den Antrag, die Stadt solle die Fläche hinter der Feuerwehr auf ihre Tauglichkeit überprüfen - für einen Kunstrasenplatz sowie für ein Funktionsgebäude und Lärmschutz. Sollte die Fläche nicht geeignet sein, solle die Stadt nach Alternativen suchen. Im Gespräch sei ein Kunstrasenplatz in dem Riesen-Baugebiet bei Nordsteimke und Hehlingen, so von Steimker. Doch der Platz dort wäre erst in fünf Jahren fertig: „Wir brauchen ihn jetzt“, sagt die Politikerin.

„Das Thema ist der Verwaltung bekannt“, so Sprecher Ralf Schmidt. Doch halte die Stadt daran fest, erst einen Gesamt-Bedarf zu ermitteln und dann Empfehlungen auszusprechen. Dafür bat die Verwaltung bereits den Stadtsportbund und dessen Dachverband um Stellungnahmen. Erst wenn alles vorliegt, wolle die Stadt Flächen prüfen.

Ebenso ist es mit einem möglichen Wasserpark-Parkplatz (WAZ berichtete). Da die vom Ortsrat vorgeschlagenen Flächen Landwirten gehören, sei eine faktische und rechtliche Prüfung erforderlich. Schmidt: „Sobald die Rahmenbedingungen geklärt sind, wird es auch hier weitere Informationen geben.“

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände