Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Halbseitig gesperrt: Baustelle auf der Helmstedter Straße

Vorsfelde Halbseitig gesperrt: Baustelle auf der Helmstedter Straße

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr erneuert Schutzplanken an der Helmstedter Straße in Höhe der Behrendorfer Wiesen. Die Straße ist auf der Brücke halbseitig gesperrt.

Vorsfelde, Hemstedter Straße 52.4349639 10.8468964
Google Map of 52.4349639,10.8468964
Vorsfelde, Hemstedter Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Blumenkommission dankt ihren Helfern

Helmstedter Straße: In Höhe der Behrendorfer Wiesen kontrolliert und erneuert die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr die Schutzplanken.

Quelle: Sebastian Bisch

Vorsfelde. Autofahrer müssen auf der Helmstedter Straße in Höhe der Behrendorfer Wiesen in Vorsfelde jetzt doppelt vorsichtig sein: Zum einen ist die Ampel an der Einmündung zur Marie-Curie-Allee schon wieder ausgefallen. Zum anderen ist sie wegen Bauarbeiten auf der Brücke wegen Arbeiten halbseitig gesperrt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr.

Die halbseitige Straßensperrung wurde am Dienstag früh eingerichtet und soll bis Mittwoch dauern: „Bei den Arbeiten handelt es sich um kurzzeitige Instandhaltungsarbeiten an den Schutzplanken im Anschluss an diejenigen auf dem Straßendamm“, sagt Jens-Thilo Schulze, Sprecher der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel. Schutzplanken müssten aus verschiedenen Gründen regelmäßig repariert oder ausgetauscht werden: „Teilweise genügen sie den aktuellen Vorschriften nicht mehr, es kann aber auch sein, dass Unfallschäden beseitigt werden müssen oder die Schutzplanken durch Witterungseinflüsse abgängig sind“, so Schulze. Möglicherweise seien in den nächsten Tagen Nacharbeiten nötig.

Um die defekte Ampel kümmert sich eine Fachfirma (WAZ berichtete).

Von Carsten Bischof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde