Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Haberstumpf kritisiert Lehrer

Wolfsburg Vorsfelde Haberstumpf kritisiert Lehrer

Vorsfelde. Schüler und Lehrer des Schulzentrums in Vorsfelde machen sich unbeliebt: Weil die Stadt gerade auf dem früheren Parkplatz an der Carl-Grete-Straße eine neue Bushaltestelle baut, parken Pädagogen und Jugendliche ihre Autos am Friedhof gegenüber. „Dabei gibt es viele freie Stellflächen auf dem Schulparkplatz am Grünen Jäger“, sagt Anwohner und SPD-Ortsrat Karl Haberstumpf.

Voriger Artikel
Propsteichor führt „Jazz-Messe“ auf
Nächster Artikel
VfL Wolfsburg spielt beim SSV

Karl Haberstumpf: Lehrer und Schüler parken Friedhof zu.

Quelle: Foto: Bischof

Auch Vorsfeldes Ortsbürgermeister Günter Lach (CDU) platzt der Kragen: „Man kann Lehrern durchaus zumuten, auch mal 50 Meter zu Fuß zu gehen.“ Zumal mit Stadt und Schulleitern vereinbart worden sei, dass Lehrer und Schüler künftig am Parkplatz Grüner Jäger stehen sollen.

Was Karl Haberstumpf am meisten ärgert: „Die Lehrer blockieren Parkplätze für Trauergäste bei Beerdigungen. Die stellen sich dann in benachbarte Straßen.“ Auch nicht gerade schön: „Schüler stellen ihre Fahrräder wild auf die Grünfläche am Friedhof! Warum stellt man keine Fahrradständer für sie auf?“

Lach kündigt „Gespräche mit der Schulleitung“ an: „So wie es jetzt läuft, war das nicht geplant. Ich hoffe, dass sich alles im Laufe der Zeit einspielt...“

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr