Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Großes Bürgerfest: Der neue Propst in Vorsfelde
Wolfsburg Vorsfelde Großes Bürgerfest: Der neue Propst in Vorsfelde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:05 28.08.2016
Willkommen in Vorsfelde: Der neue Propst Ulrich Lincoln (2. v. r.) mit Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs (v.l.), Landesbischof Christoph Meyns und Ortsbürgermeister Günter Lach. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

„Das ist keine kircheninterne Veranstaltung, sondern ein großes Bürgerfest“, sagte Propst Lincoln, der aus London kam und seit 1. August in Vorsfelde tätig ist. Die Liturgie im Fest-Gottesdienst übernahm er selbst. Und auch bei der Band „Die Taffen Pfaffen“, die aus Pfarrern der Propstei Vorsfelde besteht, spielte und sang er mit. Die offizielle Einführung des neuen Propstes erfolgte durch das Überreichen des Amtskreuzes, das Landesbischof Christoph Meyns übernahm.

Pastorin Beate Stecher freut sich sehr auf die künftige Zusammenarbeit. Sie betonte: „Propst Lincoln hat sich in den ersten drei Wochen schon stark engagiert und mit vielen in der gesamten Propstei und der Stadt Wolfsburg Gespräche geführt.“ So gab es kaum jemanden bei der Feier, mit dem er nicht schon ein Wort gewechselt hatte. Unter den Gratulanten waren auch Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Ortsbürgermeister Günter Lach.

Alle - besonders die Gemeindemitglieder - freuten sich über die schnelle Regelung der Nachfolge für Vorgänger Propst Matthias Blümel, der 25 Jahre im Amt tätig war. Auch Dechant Thomas Hoffmann von der katholischen Kirche sagte: „Ich freue mich über den neuen Ansprechpartner. Als gemeinsame Stimme werden wir gehört.“ Für die Gehörgeschädigten übersetzte Pastor Thomas Exner (Gehörlosenseelsorge Braunschweiger Landeskirche) den Gottesdienst.

kf

Barnstorf. Ganz Wolfsburg gratuliert: Marianne Gehre aus Barnstorf feiert am Samstag ihren 100. Geburtstag.

26.08.2016

Vorsfelde. Rund 60 Menschen aus Syrien, Afghanistan und Eritrea leben seit gut einem Jahr in der Flüchtlingsunterkunft im Vorsfelder Heinrichswinkel. Am Mittwoch feierten sie mit Helfern und Nachbarn.

28.08.2016

Vorsfelde. Der Neubau von Biomarkt und Boardinghouse auf dem früheren Rewe-Gelände an der Amtsstraße in Vorsfelde wird konkreter: Der Rat hat der Änderung des Bebauungsplanes zugestimmt, in den „nächsten Tagen“ folgt laut Stadt und WMG die öffentliche Auslegung der Planungsunterlagen.

27.08.2016
Anzeige