Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Große Freude: Störche sind gelandet
Wolfsburg Vorsfelde Große Freude: Störche sind gelandet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 09.02.2016
Er ist schon da: Der Storch wurde auf dem Vorsfelder Stoppelhaar-Haus gesehen. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

In Velstove ist es nicht ungewöhnlich, dass der Storch schon Anfang Februar aus dem Winterquartier einfliegt. „Er ist immer Vorreiter in Wolfsburg“, sagt Anwohnerin Ina-Maria Schinzel. Bislang ist er noch allein im Nest, aber die Velstover hoffen, dass er bald eine Partnerin mitbringt und es Nachwuchs gibt.

Eine Partnerin hat dafür schon der Storch in Warmenau, berichtet Storchenexperte Georg Fiedler. Der Storch flog bereits Ende Januar das Nest in Warmenau an, das war extrem früh (WAZ berichtete).

Jetzt freut sich Vorsfelde über die Ankunft von Meister Adebar. „Der Storch gehört zu Vorsfelde wie der Eber und die Ütsche“, erklärt Ortsbürgermeister Günter Lach. Auch er hofft, dass es Nachwuchs auf dem Stoppelhaar-Haus gibt.

Georg Fiedler geht davon aus, dass jetzt nach und nach immer mehr Störche in Wolfsburg eintrudeln. Er erhielt die Nachricht aus Spanien, dass nur noch wenige Störche, die nahe Madrid ihr Winterquartier haben, noch dort sind. Die anderen haben sich bereits auf den Weg nach Norden gemacht. „Der Südwestwind beschleunigt das“, erklärt Fiedler. Sind die Störche, die immer nach Wolfsburg kommen, erst einmal hier gelandet, würden sie sehr schnell ihre angestammten Nester dauerhaft beziehen. Damit sich dort niemand anders breit mache.

Reislingen. Fehlen dem FC Reislingen wettkampftaugliche Trampoline? „Ja“, sagte FC-Chef und SPD-Ortsrat Reiner Jorde in der jüngsten Ortsratssitzung. Mit besseren Trampolinen könnten die Reislinger Turnerinnen noch bessere Ergebnisse auf nationaler Ebene erzielen.

11.02.2016

Nordsteimke. Am Freitagabend trat die Berliner Band Dizzy Birds zum ersten Mal bei den Jazz-Freunden im Lindenhof in Nordsteimke auf. Die fünf jungen Musiker überzeugten das Publikum mit traditionellem Jazz aus dem frühen 20. Jahrhundert.

07.02.2016

Neuhaus. Die beiden beliebtesten Neuhäuser haben schwarze Federn, einen roten Schnabel und schwimmen auf dem Burgteich. Manchmal watscheln sie auch über die Burgallee. Um die beiden Schwarzschwäne vor Gefahren zu schützen, hat ein unbekannter Tierfreund jetzt zwei Warnschilder für Autofahrer am Straßenrand befestigt.

05.02.2016
Anzeige