Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Grillkohle entzündet Gartenlaube

Brand in Vorsfelde Grillkohle entzündet Gartenlaube

Unachtsam entsorgte Grillkohle hat in der Nacht zu Montag zu einem Brand in Vorsfelde geführt. Ein Gartenhütte stand in Flammen, dem Eingreifen der Feuerwehr ist es zu verdanken, dass der Brand nicht auch auf ein Wohnhaus übergriff.

Vorsfelde 52.445522 10.835226
Google Map of 52.445522,10.835226
Vorsfelde Mehr Infos
Nächster Artikel
Mühlenmarkt lockte mit Designerkunst und Babyschuh

Feuer in Vorsfelde: Unachtsam entsorgte Grillkohle entzündete in der Nacht zu Montag eine Mülltonne, anschließend griffen die Flammen auf eine Gartenhütte über.

Quelle: Gero Gerewitz

Vorsfelde. Der Hausbesitzer hatte am Sonntagabend Reste von Grillkohle und Asche in einer Mülltonne entsorgt. Vermutlich war diese noch nicht vollständig abgekühlt, sodass sich die Tonne entzündete und die Flammen dann auf die Gartenlaube in der Straße Am oberen Tor übergriffen. Zeugen alarmierten um kurz vor 1 Uhr die Feuerwehr, vor deren Eintreffen versuchte ein Nachbar noch vergeblich, die Flammen mit einem Gartenschlauch zu löschen.

Unter Leitung des Zugführers Jörg Unverzagt waren 18 Feuerwehrleute anderthalb Stunden im Einsatz. Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung ging eine Scheibe am Haus zu Bruch und es bestand die Gefahr, dass das Feuer auf das Haus übergriff. „Das konnte aber verhindert werden“, sagt Gruppenführer Patrick Gries.

Das Feuer wäre leicht zu verhindern gewesen: „Grillkohle sollte man über Nacht auskühlen lassen und erst dann entsorgen“, sagt Volkmar Weichert. Außerdem rät er, Mülltonnen weg von Gebäuden zu stellen, damit die Flammen im Falle eines Brandes nicht übergreifen können.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde