Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Grete-Medaille für Macher der 850-Jahr-Feier

Wolfsburg-Vorsfelde Grete-Medaille für Macher der 850-Jahr-Feier

Vorsfelde. Zum 20. und 21. Mal wurde am Samstagvormittag im Vorsfelder Schützenhaus die Carl-Grete-Medaille vergeben: Hier zeichnete der Ortsrat Alfred Riebe und Wilhelm van der Velten aus. Die Auszeichnung wird für Verdienste im sozialen, kulturellen, sportlichen und politischen Bereich verliehen.

Voriger Artikel
Ansturm auf Kunstpfad: Mehr als 300 Besucher
Nächster Artikel
Gaudi: Kyffhäuser feiern Oktoberfest

Verleihung der Carl-Grete-Medaille: Alfred Riebe (l.) und Wilhelm van der Velten (r.) wurden besonders für ihr gemeinsames Engagement bei der 850-Jahr-Feier in Vorsfelde geehrt.

Quelle: Britta Schulze

„Wir können nur mit den Erfahrungen der Vergangenheit die Zukunft gestalten“, unter dieses Motto stellte Ortsbürgermeister Günter Lach die Ehrungen der beiden, die sich mittlerweile aus der aktiven Politik zurückgezogen haben. In der launigen Laudatio hob er ihre Verdienste um die Ausrichtung der 850-Jahr-Feier 1995 in Vorsfelde hervor - aber auch ihr sonstiges ehrenamtliches Engagement im Rat, Ortsrat und Vereinen.

In seinem Grußwort überbrachte Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs den „Dank der Stadt Wolfsburg“ und warb „für das ehrenamtliche Engagement von Politikern“. Vize-Ortsbürgermeisterin Sandra Straube gefielen während der harmonischen Feier „die persönlichen Worte von Alfred Riebe und Wilhelm van der Velten“ besonders.

Riebe hob den Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helfer bei der Organisation der 850-Jahre-Feier hervor. „Es ist schön, dass jetzt noch an mich gedacht wurde“, betonte der Ex-Ortsbürgermeister (SPD). Sein früherer Stellvertreter Wilhelm van der Velten (CDU) freute sich, dass auch „Politiker geehrt werden“, und ergänzte Riebes Rede: „In der Sache haben wir häufig gestritten, aber es ging nicht ins Persönliche.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016