Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Gospelkonzert in St.-Petrus-Kirche
Wolfsburg Vorsfelde Gospelkonzert in St.-Petrus-Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 19.11.2014
Kraftvolle Stimmen und bunte Farben: Der Gospelchor Vorsfelde gab ein Konzert in der St.-Petrus-Kirche. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Dieses Jahr stand das traditionelle Gospelkonzert unter dem Thema „Tod und Auferstehung“. Propsteikantor und Chorleiter Paul-Gerhard Blüthner sagte: „Der Tod ist überall dabei, dem sollte man sich bewusst sein. Schlimm ist das jedoch nicht.“

Diese Ansprache nahmen sich die rund 25 Chorsänger augenscheinlich zu Herzen. Ihr Auftritt strahlte pure Lebensfreude aus. Dies zeigten die Musiker bereits mit ihrem ersten Lied, dem kraftvoll gesungenen „Adiemus“.

Besucher Walter Vonderhaarten gefiel die Stimmgewalt der Sänger: „Das Konzert ist genial, schöne Stimmen.“

Besonders gut kam bei den Besuchern ein Medley aus vier Gospelklassikern an, darunter „Swing Low, Sweet Chariot“ und „Oh, When The Saints Go Marchin‘ In“. „Dieser Zusammenschnitt war atemberaubend“, lobte Besucherin Hannelore Klein. Zum Tanzen regten zudem die Songs „Oh Happy Day“ und „Time To Celebrate“ an.

Passend zum lebendigen Auftritt des Gospelchors erstrahlte die Kirche in bunten Farben. Beim Song „The Sign Of The Son“ ertönte sogar ein Gewitter. „Die Effekte sind sehr schön eingesetzt, so kann man die Stimmung noch besser fühlen“, meinte Besucherin Mathilda Sehnfried.

klm

Vorsfelde. Vier Schüler des Vorsfelder Phoenix-Gymnasiums standen jetzt im Finale des Bundeswettbewerbs Finanzen. Am Donnerstag erhielten sie ihre Preise.

16.11.2014

Vorsfelde. Am Wochenende droht ein Verkehrs-Chaos in Vorsfelde: Das Land sperrt am Samstag und Sonntag die B 188 zwischen Feuerwachen- und Badelandkreuzung.

13.11.2014

Vorsfelde. Das ist ein schönes Vorweihnachtsgeschenk für alle Vorsfelder: Dr. Peter Riegel übernimmt die Arztpraxis von Dr. Rolf Becker und Dr. Doris Eder-Becker in der Langen Straße als Zweigstelle seiner internistischen Praxis in der Meinstraße.

12.11.2014
Anzeige