Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Gibt es im Heidkamp noch ein altes Steinzeitgrab?
Wolfsburg Vorsfelde Gibt es im Heidkamp noch ein altes Steinzeitgrab?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 01.03.2016
Brackstedt: Gibt es auf der Fläche des geplanten Supermarkts ein Steinzeitgrab? Das sollen jetzt archäologische Untersuchungen zeigen. Quelle: Leitzke

„Nach dem Niedersächsischen Denkmalschutzgesetz ist in so einem Fall eine denkmalrechtliche Genehmigung erforderlich, die die weitere archäologische Vorgehensweise beinhaltet“, erklärte Stadtsprecher Ralf Schmidt auf WAZ-Nachfrage. Für die Stadt lediglich eine Formalie, auf die auch im Rahmen der öffentlichen Beteiligung hingewiesen wurde. Was für Auswirkungen diese auf den geplanten Neubau haben könnte, stehe allerdings zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest: Auch „zu Art und Umfang der archäologischen Arbeiten“ seien laut Schmidt „noch keine Vereinbarungen getroffen worden“. Der Verdacht auf archäologische Hinterlassenschaften bestehe aufgrund einer Fundmeldung aus dem Jahr 1932.

Für den Ortsrat war das zunächst ein kleiner Schock: „Wir haben so lange um den Markt gekämpft und hatten jetzt als allererstes Bedenken, dass dies das ganze Vorhaben beeinträchtigen könnte“, sagt Ortsbürgermeisterin Angelika Jahns. Doch danach sehe es momentan nicht aus: „Auch, weil die Fundstelle damals wohl nicht direkt auf unserer Planfläche war, sondern nur in der näheren Umgebung. Wir gehen deshalb erstmal nicht davon aus, dass überhaupt etwas gefunden wird.“ Angelika Jahns hofft, dass der Supermarkt wie ursprünglich geplant noch in diesem Jahr eröffnen kann. Die Ergebnisse der archäologischen Untersuchungen erwarten dennoch alle gespannt.

Brackstedt. Zwei große Bauprojekte hat gestern Abend der Ortsrat Brackstedt/Velstove/Warmenau in einer Sondersitzung auf den Weg gebracht. Einstimmig fiel das Votum für das Wohngebiet „Am Hagen II“ und den Einkaufsmarkt im Heidkamp aus.

29.02.2016

Vorsfelde. Seit Sonntag ist er im Ruhestand: Propst Matthias Blümel, Jahrgang 1950, wurde in einem festlichen Gottesdienst in der St. Petrus-Kirche feierlich verabschiedet.

28.02.2016

Reislingen. Rund 60 Bürger waren dabei, als Stadtplaner Peter Albrecht den überarbeiteten Entwurf für das Baugebiet Wiesengarten im Ortsrat Reislingen/Neuhaus vorstellte. Kritik gab‘s kaum, nur eine Warnung für Bauherren: Einen Keller sollten sie sich angesichts der feuchten Wiesen besser sparen.

26.02.2016