Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gesindehaus saniert: Besucher sind begeistert

Wolfsburg-Wendschott Gesindehaus saniert: Besucher sind begeistert

Wendschott. Nach zwei Jahren umfangreicher Sanierungsarbeiten war es am Samstag endlich so weit: Zum ersten Mal öffneten die Mitglieder des Dorfvereins Wendschott die Türen ihres in Eigenregie restaurierten Gesindehauses. Hunderte Besucher bestaunten das rund 150 Jahre alte Fachwerkhaus auf dem Hof Bebenroth.

Voriger Artikel
Vollsperrung auf B 188: Der Verkehr rollte
Nächster Artikel
DRK-Heim: Gert Willemann zeigt seine abstrakten Bilder

Tag der offenen Tür: Imker Hiorst Bäcker zeigte, wie mit einer Honigschleuder gearbeitet wird.

Quelle: Photowerk (bs)

„Wir sind alle sehr, sehr glücklich, dass wir unseren Besuchern endlich das Gesindehaus in voller Pracht zeigen können“, freute sich Wilhelm Daehre, erster Vorsitzender des Wendschotter Dorfvereins.

Monatelang hatten die Mitglieder des Dorfvereins am Gesindehaus gewerkelt. In Eigenregie rissen sie Wände raus, setzen neue Fenster ein, erneuerten die Decken. Nach und nach entstanden so eine Schmiedewerkstatt, eine Tischlerei, ein Waschraum, eine Bauernstube sowie eine kleine Imkerei. Die Kosten für die umfangreichen Restaurierungsmaßnahmen liegen bei rund 15.000 Euro, so Daehre. „Die Umbauarbeiten waren ein Kraftakt, aber die Mühe hat sich gelohnt,“ sagt der erste Vorsitzende stolz.

Die zahlreichen Besucher am Tag der offenen Tür gaben ihm recht. „Es ist erstaunlich, mit wie viel Feingefühl das Gesindehaus restauriert wurde. Man fühlt sich wirklich ins 19. Jahrhundert zurückversetzt“, lobte Besucher Winfried Gressäcker.

Besonderer Höhepunkt für die Besucher waren die Vorführungen der alten Geräte. So zeigte Vereinsmitglied Horst Bäcker mit seiner Honigschleuder wie Imker vor 150 Jahren Honig herstellten. „Hautnah zu sehen, wie unsere Vorfahren gearbeitet haben, ist großartig“, meinte Besucherin Helga Neumann.

klm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang