Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Gefährliche Hundeköder: Noch keine heiße Spur
Wolfsburg Vorsfelde Gefährliche Hundeköder: Noch keine heiße Spur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 04.09.2015
Entdeckten den Hundeköder: Jasmine Werner und ihr Freund. Die Polizei sucht weiter Zeugen. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Am Donnerstag hatte die WAZ über den unglaublichen Fall berichtet. „Noch sind keine Hinweise bei uns eingegangen“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Es gelte aber weiterhin: Wer Angaben dazu machen kann, von wem die gefährlichen Würstchen ausgelegt wurden, sollte sich umgehend unter Telefon 05361/46460 an die Wolfsburger Polizei wenden.

Zwei Würstchen mit Teilen von Rasierklingen hatten Jasmine Werner und ihr Freund am Mittwoch an dem Spazierweg zwischen Grethe-Jürgens-Ring und Modersohn-Becker-Ring entdeckt. Riesiges Glück: Ihr erst zwölf Wochen alter Foxred-Labrador T-Jay hatte das Fleisch zwar gefunden, aber nicht gefressen. Damit entging er möglicherweise schwersten inneren Verletzungen! An dem Spazierweg hat das junge Pärchen Schilder aufgehängt, um andere Hundehalter zu warnen.

kn

Neuhaus. Das für morgen angekündigte Neuhäuser Dorffest fällt aus. Das gaben die Veranstalter heute bekannt. Grund ist die schlechte Wetterprognose.

04.09.2015

Vorsfelde. Nur noch einmal schlafen, dann ist die Baustelle weg! Die Stadt verspricht: Freitag Abend enden die Bauarbeiten in der Vorsfelder Innenstadt. Ab Samstagfrüh herrscht freie Fahrt.

06.09.2015

Wolfsburg. Eine Spaziergängerin hat im Stadtteil Reislingen am Mittwochabend mit scharfen Klingen präparierte Hundeköder gefunden. Die Polizei ruft zur erhöhten Wachsamkeit auf und bittet um Hinweise.

03.09.2015
Anzeige