Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Fußballfieber bei Wendschotts Mädchen
Wolfsburg Vorsfelde Fußballfieber bei Wendschotts Mädchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 10.10.2014
Vorbild: VfL-Stürmerin Martina Müller (oben) mit Alyssa (l.) und Zoe Hocke. Seit März gibt es in Wendschott wieder eine reine Mädchenmannschaft. Quelle: Vogelsang
Anzeige

Von 1996 bis 2003 war Wendschott die Heimat der Bundesliga-Fußballerinnen, dann schloss sich die Abteilung dem VfL an. Für die neuen Talente des WSV sind die VfL-Meisterinnen Vorbilder. Einig sind sie sich bei der Wahl ihrer Lieblingsspielerin: „Martina Müller“, tönt es im Chor.

Einige haben die Nationalspielerin auch schon persönlich kennengelernt, darunter Julia (7), die jüngste Stürmerin im Team. Vorbild für Torwartin Zoe (8) ist eher Diego Benaglio. „Zoe hat weder Angst vor dem Ball noch vor Jungs als Gegenspielern“, sagt ihre Mutter Manuela Hocke stolz.

Überzeugt von der fußballerischen Zukunft der Mädchen sind die Trainer Sven Rohrbeck und Harry Hocke. Sie haben das Team, das sich im März bei einem Schulprojekt zusammenfand, für die Hallensaison angemeldet. „Wir werden Exoten sein, denn wegen der Altersspanne dürfen wir nur außer Konkurrenz antreten“, so Rohrbeck. Punkte oder einen Titel kann das Team also nicht holen, aber Erfahrung sammeln.

Am Mittwoch absolvierte die Mannschaft ein Freundschaftsspiel gegen die WSV-Jungs. „Wir hoffen, dass wir weitere Spielpartner finden“, so Rohrbeck. Und vielleicht noch Verstärkung. Kontakt: Tel. 0163/9271465 oder 0152/58616555.

amü

Anzeige