Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Für die Pastorin ist das Fest harte Arbeit
Wolfsburg Vorsfelde Für die Pastorin ist das Fest harte Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 26.12.2014
Erstes Weihnachtsfest in St. Markus: Auf die neue Reislinger Pastorin Antje Labahn kommt in diesen Tagen viel Arbeit zu. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

Schon der heutige Vormittag wird erfahrungsgemäß unruhig: „Viele Menschen rufen kurzfristig ihre Pastorin an oder es passieren Pannen, die behoben werden müssen“, berichtet Labahn. Um 14.30 Uhr beginnt der erste Gottesdienst in der St.-Markus-Kirche mit Krippenspiel, um 16 Uhr die Christvesper. Um 17.30 Uhr folgt die nächste Christvesper, diesmal tritt der Gemischte Chor Reislingen auf. „Dann hoffe ich, dass mein Mann etwas Schönes für uns gekocht hat“, sagt die Geistliche. Viel Zeit für Gemütlichkeit bleibt nicht: Um 22 Uhr beginnt die Christnacht.

„Dann ziehe ich gegen 23.30 Uhr erschöpft meinen Talar aus und versuche, etwas runter zu kommen“, so Labahn. Viel schlafen kann sie nicht: Morgen um 10 Uhr hält sie den Gottesdienst in Volkmarsdorf. Und die Familie? „Die ist am zweiten Feiertag nach dem 10-Uhr-Gottesdienst an der Reihe“, betont Labahn. „Dann besuchen wir unsere Eltern.“ Am Ende wird Weihnachten auch für Antje Labahn doch noch ein gemütliches Familienfest.

bis

Vorsfelde. Jetzt ist amtlich: Die Vorsfelder Drömlingmesse findet statt! Den Termin haben die Veranstalter vom Verkehrsverein Vorsfelde live in einer langen Sitzung festgelegt: Die Messe findet vom 30. April bis 3. Mai im und am Schützenhaus statt. Der Eintritt ist frei.

22.12.2014

Vorsfelde. Seit 15 Jahren führen Angelika und Marco Bahrs den Edeka-Markt im Vorsfelder Drömling-Center. Dieses Jubiläum feiern sie schon das ganze Jahr mit Kunden, außerdem unterstützen sie Vereine mit Spenden. Gestern übergab das Ehepaar einen Scheck über 5000 Euro an den Verkehrsverein Vorsfelde live. Damit hat das Paar in diesem Jahr insgesamt 15.000 Euro für den guten Zweck gespendet.

25.08.2015
Vorsfelde Wolfsburg-Vorsfelde - 60 Kilo abgenommen!

Vorsfelde. Leichter lebt es sich viel leichter: 60 Kilo hat der Vorsfelder Tätowierer Nils Rabätje (35) innerhalb von zwei Jahren abgenommen. Wie er das geschafft hat und wie er sein Gewicht hält, das will er in mehreren Büchern erzählen. Das erste ist soeben erschienen - es handelt von vorweihnachtlichen Süßigkeiten.

21.12.2014
Anzeige